Es klingt drastisch: Ein Spritpreis von vier Euro je Liter ist – unter anderem – nötig, um die EU-Klimaziele zu erreichen. Eine derart hohe Belastung für Autofahrer wäre die Folge, wenn die Vorgaben der Union umgesetzt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die vom ÖAMTC in Auftrag gegeben wurde. Erst dann würde das Autofahren stark genug reduziert werden, um die notwendige Emissionseinsparung zu erreichen, so das Fazit der am Dienstag präsentierten Untersuchung, die das Economica-Institut für Wirtschaftsforschung für den Verkehrsklub erstellt hat.