Austria

Trauerfahrt als Demonstration

Mit einer gemeinsamen Ausfahrt zur Unfallstelle wollen Sportwagenbesitzer dem am Wochenende verunglückten 17-Jährigen die letzte Ehre erweisen. Die Aktion möchten sie gar als Demonstration anmelden. Ein Sachverständiger ermittelt nun den exakten Unfallhergang.

Mit ihren PS-starken Gefährten wollen etliche Tempobolzer am Samstag in die Vogelweiderstraße fahren – dieses Mal allerdings im gemächlichen Tempo. Sie machen sich zu jenem Ort auf, an dem am vergangenen Wochenende ein 18-Jähriger mit seinem BMW mit hohem Tempo gegen einen Brückenpfeiler geprallt ist. Ein Mitfahrer (17) überlebte den Unfall nicht, eine 16-Jährige liegt schwer verletzt im Spital. Und: Es hat noch einen weiterer Mitfahrer gegeben. Der 15-Jährige flüchtete nach dem Unfall, begab sich laut Angaben der Polizei Tags darauf allerdings ins Krankenhaus.

Die Abschiedsfahrt stößt im Internet auf reges Interesse. Auf einschlägigen Online-Seiten wird bereits offen darüber diskutiert, die „Abschiedsfahrt“ als Demonstration anzumelden.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Sachverständiger Gerhard Kronreif soll nun Licht ins Dunkel bringen. Es gilt, die exakte Geschwindigkeit des Unfallautos zu ermitteln, ebenso den technischen Zustand des Fahrzeugs. Geklärt werden soll auch, ob es weitere beteiligte Pkw gegeben hat. Stichwort: illegales Straßenrennen.

Football news:

Die UEFA kann die Auswärtstorregel in den Extrazeiten aufheben
Juventus gibt Agüero einen Vertrag über 2 Jahre. Der Stürmer will bei Barça mit Messi spielen, Manchester City-Stürmer Sergio Agüero wechselt im Sommer zum Team. Laut El Chiringuito erhielt der Spieler ein Angebot, bei Juventus einen Vertrag über zwei Jahre zu unterschreiben, aber er selbst will beim FC Barcelona mit Stürmer Lionel Messi spielen
Vertreter von Porto haben Kollegen von Chelsea beleidigt und provoziert. Die Blauen behaupten, dass Tuchel Conceição nicht beleidigt hat
Lukaku auf dem Niveau von Lewandowski, Holland und Mbappé. Ex-Stürmer von Inter Altobelli über Romelu
Valverde über den Fußball in Uruguay: Du gehst zur Ecke, und nebenan steht ein Tier
Die UEFA plant trotz der Situation mit dem Coronavirus in der Türkei kein Champions-League-Finale aus Istanbul zu verlegen
Neymar: Messi ist der Beste, den ich je gesehen habe, und Mbappé ist auf dem Weg, einer der Besten zu werden