Austria

„Transformation“ einer Künstlerin aus Klosterneuburg

© Manulli by Ania Radziszewska/ Manulli/Fullmax Recordings

Sängerin Caroline Kreutzberger arbeitet am dritten Album, eine neue Single kommt im Februar.

von Marlene Penz

Spätestens seit 2011 kennt man die Klosterneuburgerin Caroline Kreutzberger (33), da schaffte sie mit dem dritten Platz beim österreichischen Song-Award „The Voice“ den Durchbruch. Es folgte ein Auftritt bei der RTL-Show „Supertalent“.

Seither hat sie zwei Alben veröffentlicht. Das erste „Bis zum Horizont“ im Jahr 2017. Fünf Lieder des letzten – „Vita & Vibes“ mit 14 Popsongs in fünf Sprachen, das sie in fünf Ländern veröffentlichte – werden aktuell im Radio gespielt. Im Herbst hat sie die erste Single des neuen Albums mit dem Titel „Transformation“ veröffentlicht, das Anfang Oktober erscheinen soll.

Die Sängerin verarbeitet in der Single „Till I’ll fly“ ihre Erfahrungen während des Covid-19-bedingten ersten Lockdowns und wie sich die Welt für sie angefühlt hat: leise, farblos und zurückgezogen.

„Nicht aufgeben“

„Ich verarbeite beim Schreiben meiner Songs immer, was mich beschäftigt“, erzählt Kreutzberger. Daher gehe es im neuen Album darum, mehr nach innen zu schauen, weil „so viel vom außen, auf das man sich sonst so oft konzentriert, im letzten Jahr weggefallen ist“.

Fast alle Auftritte fielen weg und doch war es für die Künstlerin eine stärkende Zeit: „Obwohl ich immer schon wusste, dass ich für die Bühne geboren wurde, weiß ich jetzt noch mehr, wie sehr mich Musik ausmacht und wie wichtig es ist, auf sein Herz zu hören und nicht aufzugeben“, betont die ausgebildete Musical-Darstellerin. Momentan arbeitet sie am neuen Album – und an der Videogestaltung für die zweite Single „Can you feel the love“. Diese wird am 5. Februar veröffentlicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen Jerome Boateng wegen eines Angriffs auf eine Ex-Freundin 2019 wieder eröffnet-sie starb im Februar
Gian Piero Gasperini: Ich werde nicht über die Entfernung sprechen, sonst disqualifiziert mich die UEFA für 2 Monate
Zidane über Fräuleins Abgang: Ich weiß nicht, ob die Strafe übertrieben war. Real Madrid war nicht das beste Spiel, aber das Wichtigste war der Sieg
Ex-Schiedsrichter Iturralde über Fräuleins Entfernung: Grenz-Foul. In der 17.Minute zeigte Schiedsrichter Tobias Stieler dem 28-jährigen Mittelfeldspieler aus Bergamo die rote Karte
Gasperini über das 0:1 bei Real Madrid: Man muss nur in Madrid gewinnen. Es ist nicht klug
Toloi über das 0:1 bei Real Madrid: Atalanta hat ein tolles Spiel gemacht. Wir sind noch dabei, jetzt müssen wir gewinnen
Gasperini hat Ilicic im Spiel gegen Real Madrid ersetzt. In der 57.Minute kam der eingewechselte Luis Muriel für den eingewechselten Josip Ilicic zum Ausgleich