Austria

Tirol: 471 Menschen wieder gesund - 2502 Testergebnisse ausständig

Corona-Test

INNSBRUCK.In Tirol waren Dienstagabend rund 1943 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Menschen, die in Zusammenhang mit dem Virus starben, kletterte indes auf 24, teilte das Land mit.

Die gute Nachricht war dagegen, dass insgesamt 471 Menschen die Infektion überstanden haben und wieder als gesund erklärt werden konnten - alleine im Laufe des Dienstags betraf dies 84 Personen.

Mit 1914 Infizierten war Dienstagvormittag im Vergleich zum Vortag die Zahl der Neuinfektionen erstmals rückläufig, die aktuellen Zahlen zeigten jedoch wieder einen Anstieg. 2502 Testergebnisse waren noch ausständig. Außerdem verstarben zwei weitere Personen: Eine 80-jährige Frau im Bezirk Innsbruck-Land sowie im Bezirk Kitzbühel eine 59-jährige Frau. Beide hatten Vorerkrankungen.

Der Bezirk Landeck war mit 386 Infizierten in Tirol noch der am stärksten vom Virus betroffene Bezirk. An zweiter Stelle lag die Stadt Innsbruck mit 313 Infektionen.

Das Land wies darauf hin, dass die Zahlen des Dashboards des Gesundheitsministeriums noch nicht vollständig aktualisiert seien. Die vom Land mitgeteilten Zahlen stammen aus der Landeswarnzentrale, hieß es. Außerdem führe das Gesundheitsministerium - im Gegensatz zum Land - die Zahl aller jemals positiv getesteten Personen an, ohne die wieder Genesenen abzuziehen. Daraus ergäbe sich ein zahlenmäßiger Unterschied.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Jordan Henderson: es ist Seltsam, eine Trophäe zu gewinnen und Sie bei leeren Tribünen zu bekommen. Damit muss man fertig werden
Lionel Scaloni: Messi kann Lautaro ergänzen. Barça-Trainer muss nur verstehen, wie es geht
Kilian Mbappé: Liverpool ist eine Maschine. Das ist das Verdienst des trainers und das Ergebnis der Arbeit im Training
Newcastle verhandelt mit Coutinho-Agenten
Borussia Dortmund hat den Transfer des 16-jährigen zum FC Birmingham Bellingham vereinbart
Gareth Bale: ich verstehe nicht, warum ich von meinen eigenen Fans ausgebuht werde. Das ist eine Besonderheit von Real Madrid
Auf der shortlist von Milan Jovic und Milic