Austria

Tennis-Star Alexander Zverev: Ex-Freundin Brenda Patea behauptet, ein Kind von ihm zu erwarten

© James D. Morgan/Getty Images

Trotz der Trennung des Paares soll Brenda Patea eigenen Angaben zufolge von Alexander Zverev schwanger sein.

Im November 2019 hatten die ehemalige GNTM-Kandidatin Brenda Patea und der deutsche Tennis-Profi Alexander Zverev ihre Beziehung offiziell gemacht. Im Sommer kursierten allerdings Trennungsgerüchte, nachdem es plötzlich keine gemeinsamen Fotos mehr auf Instagram gab. Medienberichten zufolge sollen sich der Weltranglisten-Siebente und das Berliner Model Anfang August getrennt haben, nach knapp einem Jahr Beziehung.

Alexander Zverev: Baby trotz Trennung?

Nun sorgt Brenda Patea erneut für Schlagzeilen: Sie behauptet, dass Alexander Zverev Vater wird. In einem Interview mit der deutschen Gala sagte die 27-Jährige: "Ich bin in der 20. Schwangerschaftswoche und erwarte ein Kind von Alex."

Das gemeinsame Kind sei nicht der Grund für das Liebes-Aus gewesen, stellt sie klar. "Es hat schon vorher gekriselt, weil wir verschiedene Ansichten vom Leben haben. Wer an der Seite eines Sportlers lebt, muss sich unterordnen."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das Baby sei nicht geplant gewesen und soll im Feburar zur Welt kommen. Patea, die seit der Trennung keinen Kontakt mehr zu Zverev hat, macht sich auf ein Leben als alleinerziehende Mutter gefasst. Gefragt, ob sie sich das Sorgerecht teilen wolle, entgegnete sie gegenüber Gala: "Das ist für mich ausgeschlossen."

Alexander Zverev hat sich zu der Sache bisher noch nicht geäußert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Football news:

Steve McManaman: Real ist ein alterndes Team. Sie brauchen neue Spieler, wenn Sie frühere Höhen erreichen wollen
Isco könnte im Januar nach Sevilla wechseln. Lopetegui ist persönlich Interessiert: Real-Mittelfeldspieler Isco kann im Winter-Transferfenster zum FC Sevilla wechseln. Nach Informationen von El Chiringuito TV will Trainer Julen Lopetegui den Spieler bereits im Januar Holen
Bielefeld über die Champions League: Loko kann die Gruppe verlassen. Die unmotivierten Bayern können am 6.Spieltag gegen den Ex-Mittelfeldspieler Diniyar bilialetdinov antreten, der sich vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Salzburg geäußert hat
Zlatan Ibrahimovic: Dachte an ein Karriereende, wollte aber die Mentalität des AC Mailand ändern
Sportdirektor Vasco da Gama: Balotelli wird für uns wie Maradona sein
Real wird Mbappé im Sommer 2021 wegen der Krise (Le Parisien) nicht kaufen
Ibra schießt in 39, Buffon zieht in 42, Ronaldo plant nicht zu beenden. Wird der Fußball wirklich alt?