Austria

Tennis: Djokovic gab sich in 1. Paris-Runde keine Blöße

Souverän weiter: Novak Djokovic

PARIS. Novak Djokovic hat seine Auftakthürde bei den Tennis-French-Open souverän gemeistert.

Der topgesetzte Serbe setzte sich am Dienstag in der 1. Runde gegen den Schweden Mikael Ymer nach 1:38 Stunden mit 6:0,6:2,6:3 durch. Nur im dritten Satz konnte der 22-jährigen Ranglisten-80. die Nummer eins der Welt zumindest etwas ärgern. Djokovic wirkte da bei der ein oder anderen Aktion an der rechten Hand leicht angeschlagen.

Sein nächster Gegner ist der 30-jährige Litauer Ricardas Berankis, der gegen Hugo Dellien aus Bolivien beim 6:1,6:4,6:4 ebenfalls ohne Satzverlust blieb.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Giovanni Simeone erzielte 4 Tore für Cagliari in 5 Runden der Serie A
Coutinho erlitt eine Verletzung des zweiköpfigen oberschenkelmuskels
Napoli und Gattuso wollen Ihren Vertrag um 2 Jahre mit einem Gehalt von 1,9 Millionen Euro Plus Boni verlängern
Ronaldo hat erneut einen positiven Coronavirus-Test bestanden. Um mit Barça spielen zu können, muss am Dienstag erneut Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo einen positiven Coronavirus-Test bestehen
Serginho Deest: Sauer wegen der Niederlage im ersten Clásico. Real Madrid könnte schärfer gewesen sein
Kuman scheiterte am ersten Clásico: unbequeme Bedingungen für Messi, schreckliches pressing und gescheiterte Auswechslungen
Ex - Atletico-Spieler Vietto wechselte für 7 Millionen Euro zu Al Hilal