Austria

Teile Simmerings wegen Feuer ohne Strom

In der Nacht auf Samstag kam es in Wien-Simmering zu einem Stromkastenbrand. Teile des Bezirks waren mehrere Stunden ohne Strom.

Ein Passant alarmierte am Samstagmorgen gegen 3 Uhr die Berufsfeuerwehr, weil ein Stromkasten in der Thürnlhofstraße in Brand geriet.

Die Feuerwehrmänner rückten sofort zum Löscheinsatz aus. "Nach dem Spannungsfreichaltung der Wiener Netze konnte das Feuer rasch abgelöscht werden. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich", heißt es seitens der Berufsfeuerwehr gegenüber "Heute".

Teile des 11. Wiener Bezirks waren aufgrund des Brandes bis etwa 10.30 Uhr ohne Strom. Mittlerweile konnte die Versorgung wieder hergestellt werden, wie die Wiener Netze auf ihrer Homepage berichten.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Weiterlesen

Football news:

Havertz ist für Real Interessant, konkrete Details gibt es in den Verhandlungen aber nicht
Ronaldo hat gezeigt, wie er die Schläge trainiert: Bis zur Perfektion. Ich spüre, dass ich stärker werde
Hoeneß über die Zukunft des FC Bayern: Mit Kimmich, Süle und hoffentlich Sané, Alaba und Thiago haben wir eine konkurrenzfähige Mannschaft
Inter wird Biragi für 12 Millionen Euro nicht zurückkaufen. Der Verteidiger kehrt zum AC Florenz zurück
Die Lok hat eine Aktion gestartet. Heute verlässt der Trainer den Verein
Semedes Abgang von Barça wäre ein Fehler. Elder über den Verteidiger der Katalanen
Die Erfahrung von Bazhenov und Sabitov Olymp-Dolgoprudny wird nützlich sein. Bilaletdinov über den neuen Verein