Austria

Tausende McDonald's-Mitarbeiter in Kurzarbeit

Auch Fast-Food-Lokale sind von der Gastronomie-Sperre betroffen. Darum gehen nun viele Angestellte von McDonald's Österreich in Kurzarbeit.

9600 Beschäftigte zählt McDonald's und ist somit einer der größten Arbeitgeber Österreichs. Tausende davon werden nun in Kurzarbeit geschickt, denn die Lokale müssen geschlossen bleiben.

"Die intensiven Gespräche mit McDonald's Österreich haben sich ausgezahlt. Tausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten in die Corona-Kurzarbeit gebracht werden und behalten ihre Jobs", so Berend Tusch von der Gewerkschaft vida in einer Aussendung. "Das ist eine Riesenerleichterung für die Beschäftigten, die aber natürlich hoffen, dass es so schnell als möglich wieder los geht."

Zum Thema: Alle Infos zur Kurzarbeit

"Arbeitsplätze sichern"

"Wir begrüßen die rasch getroffenen Regelungen zur neuen Kurzarbeit und arbeiten eng mit den Sozialpartnern zusammen. Die unbürokratische Abwicklung und insbesondere die laufende Unterstützung seitens der vida helfen uns wichtige Arbeitsplätze zu sichern. Auch von Seiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten wir dazu sehr viel positive Resonanz", ergänzen Yvonne Sekulin, Director Human Resources und Karin Probst, Leiterin der Rechtsabteilung von McDonald's Österreich.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die realisierte Corona-Kurzarbeit sei, wie Tusch betont, ein positives Beispiel, für das sich glücklicherweise in der Zwischenzeit schon viele Unternehmen entschieden haben. "Man darf nicht vergessen, dass es sich bei den Franchisenehmern bei McDonald's eigentlich um lauter Klein- und Mittelunternehmen handelt", so der Gewerkschafter.

Die Bilder des Tages

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Wahnsinn in Frankfurt: die Eintracht traf 34 mal aufs Tor, verlor aber knapp (9 Minuten vor dem Abpfiff)
Real hat den Vertrag mit Casemiro bis 2023 verlängert. (Marca)^.Real Madrid habe den Vertrag mit Mittelfeldspieler Casemiro verlängert, behauptet Marca
Teddy Sheringham: Pogba muss gehen, damit Manchester United jemanden mit der richtigen Mentalität kauft
In Frankreich kamen 400 Fans zum illegalen Fußball. Nach dem Tor liefen Sie aufs Feld
Sulscher über Igalo: ich Hoffe, dass er den Einstieg beenden kann, vielleicht mit Manchester United die Trophäe gewinnen kann
Müller über Alfonso Davis: der Münchner Läufer Stiehlt dem Gegner ständig den Ball
Favre über 0:1 gegen Bayern: Borussia verdient ein Remis