Austria

Tatortarbeit mittels Laser: Blick in die Zukunft

Ihr Job ist ja bekanntlich Stoff für abendfüllende Krimi-Serien: Denn Tatort-Ermittler spielen bei der Klärung schwerer Straftaten oft die entscheidende Rolle, jedes nur kleinste Detail kann den Täter überführen. Jetzt bekommen die Kriminalisten für ihren Arbeitsalltag hochtechnologische Unterstützung.

Der Tatort der Zukunft wird nicht nur mit Fotos abgebildet, sondern als dreidimensionaler Raum, in dem jedes einzelne Detail lückenlos dargestellt wird. Möglich macht dies ein Hightech-Laserscanner samt dazugehöriger Software (Ergebnis eines solchen Tatort-Scans: siehe Video). „Damit wird die Tatort-Aufarbeitung auf ein neues Level gehoben“, so Innenminister Karl Nehammer. Diese Form der Dokumentation ist auch als wichtiges Beweismittel bei Strafverfahren zugelassen.

Erster Einsatz in der Terrornacht von Wien
Seit 1. November ist der Scanner im Einsatz, tags darauf hatte er schon seine Feuertaufe. In der verhängnisvollen Terrornacht wurde etwa von den Tatorten bereits ein 3D-Bild erstellt, das für die immer noch laufenden Ermittlungen aufschlussreich sein könnte.

Vorerst wird diese Form der Technologie nur im Bundeskriminalamt für die Dokumentation von komplexen oder großräumigen Tatorten wie eben Terroranschläge, Explosionen und Großbrände eingesetzt. Bis 2022 läuft eine Evaluierungsphase - dann wird entschieden, ob auch die heimischen Landeskriminalämter mit den Laserscannern ausgestattet werden.

Oliver Papacek, Kronen Zeitung

 krone.at

Football news:

Klopp über Manchester United: solche Blockbuster-Spiele werden vom Moment beeinflusst
Ole-Gunnar sulscher: wenn man sich auf dem Gipfel des Mount Everest hinsetzt und sich entspannt, stirbt man. Manchester United muss weitermachen
Mandzukic steht kurz vor einem Wechsel zum AC Mailand. Vertrag bis Saisonende: der Ex-Stürmer von Juventus Turin und dem FC Bayern München, Mario Mandzukic, steht kurz vor einem Wechsel zum AC Mailand auf der rechten Außenbahn. Der deal ist fast abgeschlossen, der 34-jährige Kroate wird einen Vertrag bis Saisonende Unterschreiben, berichtet Insider Nicolo Skira
Antonio Conte: Juventus ist in Italien vorne, aber Inter konnte den Rückstand verkürzen
NAVAS über Pochettino: PSG ist motiviert und versucht, sich an die Ideen des trainers anzupassen
Chalhanoglu und Theo haben sich mit dem Coronavirus infiziert. In Mailand erkranken noch Rebic und Krunic, der AC Mailand berichtete, dass sich zwei Teamplayer mit dem Coronavirus infiziert haben
Real Madrid gab Inter eine 3-monatige Verzögerung für die Zahlung der ersten Zahlung für hakimi in 10 Millionen Euro