Austria

"Switch Reloaded" kommt als "Binge Reloaded" zu Amazon

Das deutsche Comedy-Format lief bis 2012 bei ProSieben. Jetzt wird "Switch Reloaded" zur Amazon-Serie.

"Switch Reloaded" ist zurück: Das Parodie-Format bekommt eine Neuauflage beim Streamingdienst Amazon Prime Video, wie DWDL.de berichtet. Dafür soll es auch einen neuen Namen geben: "Binge Reloaded". Schließlich werde heute nicht mehr "geswitcht", sondern "gebingt".

"Binge Reloaded" startet mit zunächst acht neuen Folgen, die noch Ende des Jahres zu sehen sein sollen. Mit dabei sind wie beim Original wieder Michael Kessler und Martin Klempnow. Neu dazu gekommen sind Tahnee Schaffarczyk, Antonia von Romatowski, Joyce Ilg, Jan van Weyde, Paul Sedlmeir und Christian Schiffer.

Ursprünglich lief "Switch" von 1997 bis 2000 bei ProSieben. Von 2007 bis 2012 lief die Sendung dann – ebenfalls bei ProSieben – unter dem Titel "Switch Reloaded". 

Football news:

Mourinho über alli: ich würde verstehen, wenn Es an Motivation fehlt, aber genau das Gegenteil ist passiert. Respekt vor Tottenham-Trainer José Mourinho hat sich über den Mittelfeldspieler der Spurs Geäußert
Ashraf hakimi: Inter wird für Scudetto kämpfen, wir haben ein tolles Team
Rui Costa: Ronaldo wird diskutiert und in 300 Jahren
Everton bot 20 + 6 Millionen Pfund für Verteidiger Norwich Godfrey
Olas ob Aura: Drei große Vereine sind Interessiert. Die Verhandlungen verlaufen schwierig
Goretzka wird wegen Rückenproblemen das Spiel gegen Borussia Dortmund im deutschen Supercup verpassen
Zinchenko wird mindestens drei Wochen wegen einer Verletzung verpassen