Austria

Styria Media Group launcht Österreichs größte Agentur für Marketing Transformation

Styria digital one & Styria Content Creation werden zu COPE Content Performance Group.

Die Styria Media Group führt ihre beiden Unternehmen styria digital one (sd one), Österreichs führenden digitalen Vermarkter, und Styria Content Creation (SCC), eine der meistausgezeichneten Content Marketing Agenturen des Landes, zusammen und gründet daraus die Content Performance Group GmbH (COPE). Knapp 100 Experten vereinen sich künftig unter einem Dach und lösen für Kunden sämtliche Fragestellungen in puncto Marketing Transformation, data based Marketing und Distribution sowie aller Spielarten des integrierten Content Marketing inkl. vielfach preisgekrönter Magazinproduktionen.

„Die Content Performance Group ist ein Teil unserer Konzern-Digital-Strategie – wir haben uns im Sommer intensiv mit dem Marktvolumen im Bereich Content Marketing beschäftigt und sehen vor allem für B2B-Kunden hohe Absatzmöglichkeiten und ein stabiles Wachstum. Im Digitalbereich, aber auch im Corporate Publishing-Sektor wächst dieser Markt jedes Jahr um durchschnittlich acht Prozent. Die beiden Unternehmen haben bereits bisher eng zusammengearbeitet, die gesellschaftsrechtliche Fusion war ein logischer Schritt. Völlig unangetastet davon bleibt die Reichweiten-Vermarktung des bisherigen sd one-Netzwerks, dieses kann ohne Veränderung weiterhin gebucht werden“, erklärt Markus Mair, Vorstandsvorsitzender Styria Media Group.

Eine der größten Agenturen des Landes

Mit einem Schlag entsteht durch diesen Wurf der Styria Media Group eine der größten Agenturen des Landes. Geleitet wird die Content Performance Group von Xenia Daum, bisher Geschäftsführerin der sd one, und Eva Maria Kubin, bisher Geschäftsführerin der Styria Content Creation.

Das Geschäftsführungs-Duo wird ergänzt durch die beiden Chief Client Manager, Marion Stelzer-Zöchbauer und Pierre Greber, beide bereits seit vielen Jahren erfahrene und bekannte Player am österreichischen Markt. Die beiden zeichnen federführend für sämtliche Mitarbeiter verantwortlich, die sich künftig in Client Teams unterteilt noch spezialisierter um ihre Kunden kümmern werden. Mit aus der Taufe gehoben wurde die COPE Content Performance Group von einem der international erfolgreichsten Protagonisten des Content Marketing.

(red)

Football news:

Sulscher über Lampards Entlassung: ich bin ein bisschen überrascht. Vor nicht allzu langer Zeit hatte sich Chelsea-Trainer Ole-Gunnar sulscher über die Entlassung von Frank Lampard vom FC Chelsea geäußert
Luka Jovic: mit Hütter ist es einfacher zu kommunizieren als mit zidane. Spanisch wurde mir nicht gegeben, hier spreche ich Englisch
PAOK leiht Baba an Chelsea
In APL versuchen, Umarmungen auf dem Feld zu verbieten. Vergebens-Sie erhöhen den zusammenhalt des Teams auf Biologischer Ebene, helfen, die Angst des Feindes zu Lesen
Kuman über Puyol: Solche Spieler werden immer fehlen. Er war charismatisch und verantwortlich
Aubameyang wird das Spiel gegen Southampton aus familiären Gründen verpassen
Barcelona-Trainer Ronald kouman hat vor dem Spiel gegen Rayo Vallecano seine Meinung über die Aussichten des Klubs im spanischen Pokal geteilt