Austria

Steirer (31) vom Pferd abgeworfen und getreten

Mit schweren Verletzungen im Gesicht und am Brustkorb bezahlte ein Steirer am Samstag den Versuch, ein Pferd gegen dessen Willen zu reiten. Es war bereits der zweite fatale Reitunfall an diesem Wochenende in der Steiermark.

Wie die Landespolizeidirektion Steiermark berichtete, sattelte der 31-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld das Tier gemeinsam mit dem Besitzer auf einem landwirtschaftlichen Hof.

Sofort nach dem Aufsteigen begann das Pferd zu bocken und warf den Mann nach vorne ab. Dann stieg ihm das aufgebrachte Tier mit dem Vorderhuf auf den Oberkörper, drehte sich und schlug ihm auch noch mit dem Hinterhuf gegen den Kopf.

Der 31-Jährige wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch das Rote Kreuz mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz geflogen.

 Steirerkrone

Football news:

Ancelotti über das 2:1 gegen Valencia: Wir haben nicht wegen der Qualität gewonnen, sondern dank des unbändigen Teamgeistes
Allegri über das Spiel gegen Mailand: Ich habe mich mit den Auswechslungen geirrt. Trotz der guten ersten Halbzeit, in der wir Momente erstellten und dem Gegner nur eine Chance im Angriff erlaubten, riskierten wir am Ende des Spiels, das unter Kontrolle war, zu verlieren
Real hat 18 Auswärtsspiele ohne Niederlage - das ist die Wiederholung des Vereinsrekords
Pioli über das 1:1 gegen Juve: Wir sind für den Sieg gekommen. Die Mannschaft war bereit, Risiken einzugehen und zu verlieren, ich mochte unseren Mut
Vinicius und Benzema erzielten die Tore für Valencia. Der Brasilianer hat 5 Tore in 5 Saisonspielen, der Franzose hat 6 Tore und 5 Assists in 5 Spielen
Juventus zum ersten Mal seit der Saison 1961/62 hat in 4 Runden der Serie A nie gewonnen
Mourinho zum 2:3 gegen Verona: Roma hat viele Zweikämpfe verloren. Ich brauchte ein paar Stunden, um zu verstehen, was passiert ist