Austria

Stadt Salzburg: Brand in Wohnung im Lichthaus

Ein größerer Brandeinsatz ist derzeit am Gebirgsjägerplatz in der Stadt Salzburg im Laufen. In einer Wohnung im 8. Stock des unter Salzburgern als „Lichthaus“ bekannten Gebäudes war Feuer ausgebrochen. Die Berufsfeuerwehr konnte den Brand bereits unter Kontrolle bringen und löschen. Zwei Menschen wurden verletzt. Das Feuer könnte durch einen Feuerwerkskörper ausgelöst worden sein. 

Der Besitzer der Wohnung hantierte vor dem Brand bereits mit Pyrotechnik, schmiss am Vormittag mehrere Böller unter parkende Autos. Aus seiner Wohnung waren während des Brands laute Böller-Geräusche zu hören. „Es donnerte die ganze Zeit“, berichtete eine Augenzeugin der „Krone“. 

Nach wie vor ist der Einsatz am Laufen. Der Brand konnte aber bereits unter Kontrolle gebracht werden. Laut den Einsatzkräften gab es zwei Verletzte. Die Kripo ist bereits vor Ort und befragt zurzeit mehrere Zeugen.

Der mutmaßliche „Zündler“ wurde im Wohnhaus völlig verrußt von Feuerwehrleuten entdeckt und der Rettung zur Erstvorsorge übergeben. Die Ermittlungen sind am Laufen.

Antonio Lovric

Football news:

PSG denkt über die Unterzeichnung Messi, Kane oder Salah im Falle des Abgangs Мбаппе (Telefoot)
Malinowski gab 2+ scoring-Pass in zwei spielen in Folge - der erste derartige Fall in der Serie A für 8 Jahre
Arteta über 3:0 gegen Sheffield Wednesday: Arsenal kontrollierte das Spiel. Perfekte Vorbereitung für Slavia
Ronaldo warf nach dem Spiel gegen Genoa ein T-Shirt auf das Feld. Juve wird Cristiano nicht bestrafen-es könnte ein Geschenk sein
Saka Oberschenkel verletzt in der Partie zwischen Arsenal Sheffield mit
Brückenbauer über Tedesco: Ich bin zufrieden. Ich habe verstanden, dass Fußball nicht nur schreien ist, und auf der Stirn springen
Mourinho über Solskjaers Worte: Sonny hat Glück, dass sein Vater besser ist als Ole. Der Vater muss die Kinder immer füttern. Tottenham-Trainer José Mourinho hat nach dem 31.Spieltag bei Manchester United auf einen Kommentar von Ole-Gunnar Sulscher reagiert. Der Norweger sprach sich dafür aus, dass Spurs-Keeper Son Hyn Min nach einem Foul von Manchester United-Mittelfeldspieler Scott Mctomini lange auf dem Rasen lag und feststellte, dass er seinen Sohn wegen eines solchen Verhaltens verlassen hätte