Austria

Staatsgeheimnis Kurz-SMS und ein Hintergrundgespräch zum Privaturlaub

Ibiza-Ausschuss

Der U-Ausschuss erhält demnächst Chatnachrichten der türkis-blauen Regierungsspitze. Sie sind "geheim". Wer Kurz' Urlaub zahlte ist es seit heute nicht mehr: Er selbst

Foto: APA/Schlager

Seit Monaten treibt den Ibiza-Untersuchungsausschuss eine Frage um: Warum gibt es in seinem Aktenbestand keine SMS von oder an Kanzler Sebastian Kurz? Hat der ÖVP-Chef nie mit seinem Vizekanzler Heinz-Christian Strache (damals FPÖ), dem jetzigen Öbag-Chef Thomas Schmid oder dem türkisen Finanzminister Hartwig Löger kommuniziert? Immerhin sind deren Smartphones schon lange sichergestellt und teilweise ausgewertet worden.

Football news:

PSG denkt über die Unterzeichnung Messi, Kane oder Salah im Falle des Abgangs Мбаппе (Telefoot)
Malinowski gab 2+ scoring-Pass in zwei spielen in Folge - der erste derartige Fall in der Serie A für 8 Jahre
Arteta über 3:0 gegen Sheffield Wednesday: Arsenal kontrollierte das Spiel. Perfekte Vorbereitung für Slavia
Ronaldo warf nach dem Spiel gegen Genoa ein T-Shirt auf das Feld. Juve wird Cristiano nicht bestrafen-es könnte ein Geschenk sein
Saka Oberschenkel verletzt in der Partie zwischen Arsenal Sheffield mit
Brückenbauer über Tedesco: Ich bin zufrieden. Ich habe verstanden, dass Fußball nicht nur schreien ist, und auf der Stirn springen
Mourinho über Solskjaers Worte: Sonny hat Glück, dass sein Vater besser ist als Ole. Der Vater muss die Kinder immer füttern. Tottenham-Trainer José Mourinho hat nach dem 31.Spieltag bei Manchester United auf einen Kommentar von Ole-Gunnar Sulscher reagiert. Der Norweger sprach sich dafür aus, dass Spurs-Keeper Son Hyn Min nach einem Foul von Manchester United-Mittelfeldspieler Scott Mctomini lange auf dem Rasen lag und feststellte, dass er seinen Sohn wegen eines solchen Verhaltens verlassen hätte