Austria

Staatseinstieg oder alles verloren? Gezerre um Rettung für MAN-Werk in Steyr

Verschiedene Ideen

Die Schließung des Werks wollen alle verhindern. Die Roten halten eine Staatsbeteiligung für zielführend. Andere pochen auf die Lösung alter Probleme

Foto: APA/Werner Kerschbaummayr

Am Wochenende war die Politik am Wort – mit größeren und kleineren Rettungsideen. Während ÖVP-Kanzler Sebastian Kurz und der grüne Vize Werner Kogler ausrückten, um einen "Comebackplan" gleich für die gesamte heimische Wirtschaft anzukündigen, nahm sich SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner der Rettung des MAN-Lkw-Werks in Steyr an.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen