Austria

SPÖ Burgenland will Parteispenden mit harter Strafdrohung verbieten

Antrag

Bei Verstößen würde die Parteienförderung für die gesamte Legislaturperiode entfallen, so ein SPÖ-Antrag im burgenländischen Landtag

Foto: KTM

Eisenstadt – Die SPÖ Burgenland will am Donnerstag im Landtag einen Dringlichkeitsantrag zum Thema Parteispendenverbot einbringen. Bei Verstößen winkt eine harte Strafe: Sollte sich eine Partei nicht an das Verbot halten, sei der Verlust der Parteienförderung für die gesamte Legislaturperiode vorgesehen, so SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich am Mitttwoch.

Football news:

Sporting benannte die Akademie zu Ehren von Ronaldo
Suarez erhält 9 Millionen Euro pro Jahr bei Atlético
Liverpool wird in diesem Transferfenster niemanden mehr kaufen
Semeda wird für 35 Millionen Euro nach Wolverhampton wechseln. Vertrag bis Sommer 2025: Verteidiger Nelson Semedou vom FC Barcelona steht kurz vor einem Wechsel zu Wolverhampton
Bosnisch über Kepas Fehler: ich glaube nicht, dass das das Ende ist. Der Ehemalige Manchester-United-Torhüter Marc Bosnic hat sich über das Spiel von Chelsea-Torhüter Kepa Arrisabalagi geäußert
Rakitic hat seine Karriere in der kroatischen Nationalmannschaft beendet
In der APPL Rekord für die Tore für das Wochenende (fast 5 in jedem Spiel!). Und es ist noch nicht gespielt Manchester City