Austria

Spaziergänger parkten Fahrzeuge auf Tunnelportal

Für Verwunderung unter Spaziergängern sorgt aktuell die Absperrung des begrünten Tunnelportals in Reigersdorf. Viele nutzten die Fläche zum Parken. „Da es sich jedoch um ein Privatgrundstück handelt, ist dies untersagt und wird ab sofort auch nicht mehr geduldet“, bestätigt die Bergwacht.

Reigersdorf in der Gemeinde Magdalensberg ist für viele Klagenfurter ein beliebter Ort zum Spazieren. „Wir haben oft auf dem begrünten Tunnelportal geparkt und haben nicht gewusst, dass es sich dabei um ein Privatgrundstück handelt“, berichten zwei Klagenfurter. Jetzt wurde der Abschnitt mit einem Absperrband und zwei Verbotstafeln „Privatgrundstück Parken verboten!“ und „Unbefugten ist der Zutritt verboten“ abgesperrt.

Anzeige hätte gedroht
„Die Leute hatten Glück, dass sie nie weiter hineingefahren sind, sonst wären sie angezeigt worden“, erklärt Wilfried Kilzer von der Bergwacht Klagenfurt. „Auch auf dem Schotterweg entlang der Südautobahn muss man darauf achten, wo man sein Fahrzeug abstellt. Randbereiche von Ackerflächen dürfen übrigens ebenfalls nicht als Parkflächen genutzt werden.“

Der Hügel des begrünten Tunnelportals sei außerdem auch von Motocross-Fahrern umgeackert worden. „Anrainer haben sich öfters über den Lärm beschwert.“

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen