Austria

Söder will Kanzler werden [premium]

Der Bayer wagt sich aus der Deckung: Er ist bereit, CDU/CSU in die Bundestagswahl zu führen. Aber CDU-Chef Laschet ist es auch. Die Entscheidung soll jetzt rasch fallen.

Berlin. Viele Monate lang hatte CSU-Ministerpräsident Markus Söder aus seinen Karriereplänen ein Geheimnis gemacht. Bleibt er in München – oder will er nach Berlin, ins Kanzleramt? Das wurde er tausend Mal gefragt. Zuerst hatte er verneint. „Mein Platz ist in Bayern“, sagte Söder dann. Irgendwann ließ er den Satz weg. Der CSU-Chef kokettierte fortan mit der Kanzlerkandidatur, machte vielsagende Andeutungen. Aber er legte sich nie fest.

Am Sonntag nun, vor dem CDU/CSU-Fraktionsvorstand und danach vor der Berliner Hauptstadtpresse, wagte sich der machtbewusste Franke aus der Deckung: Er sei bereit, als Kanzlerkandidat für die Union anzutreten, falls das auch die CDU breit unterstütze, erklärte Söder. CDU-Chef Armin Laschet ist allerdings auch bereit. „An seiner und an meiner Entschlossenheit gibt es keinen Zweifel“, erklärte Söder, der an der Seite Laschets auftrat. Die beiden hatten schon am Samstag ein „langes“ und „freundschaftliches" Gespräch über die K-Frage, die Kanzlerkandidatenfrage,geführt. Immerhin: Laschet und Söder halten sich gegenseitig für kanzlertauglich. Sagen sie.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen