Austria

So viele Virus-Infizierte gibt es jetzt in Österreich

Mittlerweile sind über 12.200 Personen in Österreich an Covid-19 erkrankt. 250 Menschen liegen auf der Intensivstation, 220 sind an dem Virus verstorben.

Laut dem Bundesministerium für Inneres gab es in Österreich bisher (Stand 10.30 Uhr) 12.238 positive Testergebnisse. 220 Personen sind an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 3.463 sind wieder genesen.

Aktuell befinden sich 1.074 Personen wegen des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 250 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Unterschied zu Dashboard

Das Dashboard des Gesundheitsministeriums ist ein dynamisches System und bezieht seine Daten aus dem Epidemiologischen Melderegister (EMS).

EMS ist das offizielle Register, in welches von den Bezirksbehörden sowie von Labors eingetragen wird. Insbesondere morgens kann es hier zu Verzögerungen bei den Eintragungen kommen.

Das Bundesministerium für Inneres erhebt die Zahlen im Rahmen der Koordination des Staatlichen Krisen- und Katastrophenmanagements im Einsatz- und Koordinationscenter (EKC) über eine Videokonferenz, diese Zahlen können Fälle enthalten, die im EMS noch nicht erfasst sind.

Alle Corona-Maßnahmen auf einen Blick

Alle Corona-Maßnahmen auf einen Blick

Entwicklung der Neuinfektionen

Entwicklung der Genesungen

Entwicklung der Todesfälle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Van Gaal über die Arbeit bei Manchester United: der Kader war altersbedingt. Der Klub hat einen Umsatz von 600 Millionen Pfund, und Sie können nicht die richtigen Spieler kaufen
Arsenal trat für Coutinho an
Juni die Spiele Manchester City-Arsenal und Aston Villa-Sheffield United (the Telegraph)
In Moskau darf nur in der Maske laufen. Es ist schädlich, es ist besser, dann überhaupt nicht zu laufen
Dieser kleine Kerl mit dem BART eines Dschihadisten verdient es nicht, in Real zu bleiben. Ein spanischer Journalist über Isco
Arsenal 2003/04, Manchester City 2017/18 und Atlético 2013/14 gehören zu den besten Teams, die die Champions League nicht gewonnen haben (Football365)
Merson über die Krise wegen des Virus: jetzt müssen die Trainer trainieren. Die Klubs können nicht mehr 70 bis 80 Millionen für Spieler zahlen