Austria

Slowakei: Es gibt keine völlige Freiwilligkeit [premium]

Ab Samstag soll fast die gesamte Bevölkerung auf Corona getestet werden. Premier Igor Matovič verteidigt im „Presse“-Interview die Maßnahme. Österreicher brauchen Test für Einreise.

Die Presse: Die slowakische Regierung will an zwei Wochenenden ab Samstag fast die gesamte Bevölkerung auf Corona durchtesten. Noch dazu haben Sie Ihr Vorhaben erst vor knapp zwei Wochen angekündigt. Das sei viel zu kurzfristig und unausgegoren, kritisieren viele Experten.Igor Matovič: Wir haben am vergangenen Wochenende ein Pilotprojekt in zunächst vier Bezirken im Norden der Slowakei durchgeführt. Und da hat es gut funktioniert. Rund 90 Prozent der Leute haben sich testen lassen. Und diese 90 Prozent werden sich nun frei bewegen können – sofern ihr Testergebnis negativ war. Die anderen werden eben eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit haben.

Damit sind wir bei einem weiteren Kritikpunkt: Sie haben zwar erklärt, die Teilnahme an den Tests sei freiwillig. Aber wer sich nicht testen lässt, muss in Quarantäne und darf nicht einmal mehr an seinen Arbeitsplatz fahren. Wie lässt sich da von Freiwilligkeit sprechen?

Football news:

Giroud über einen möglichen Abgang von Chelsea: Lass mich den Sieg genießen, ich habe 4 Tore erzielt. Dann schauen wir mal: Chelsea-Stürmer Olivier Giroud hat sich nach dem 4:0-Sieg über den FC Sevilla in der Champions League Gedanken über einen möglichen Abschied vom Londoner Klub gemacht
Das Letzte Heimspiel der ZSKA Moskau in der Europa League. Endlich gewinnen?
Casillas-Ronaldo: nur 750 Tore? Das kann man auch besser: der Ehemalige Real-Torhüter iker Casillas hat sich in seiner Karriere über 750 Tore von Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo geäußert
PSG-Präsident über 3:1 gegen Manchester United: Wir kämpfen um die Champions League und zeigen uns immer in wichtigen Momenten
Lazio zog Dank eines umstrittenen Elfmeters ein Remis gegen Borussia Dortmund ab:Schulz krachte gegen Milinkovic-Savic, der Serbe prallte gegen den BVB
José Mourinho: Tottenham ist eines der wichtigsten Pferde in der Europa League, wir sind im Rennen
Tscherevchenko ist der beste Trainer der RPL im November. Er setzte sich vor semak und tedesco durch