Austria

Sieben Winterspaß-Ideen für Ihre Kinder

Noch nie war die Sehnsucht nach Bewegung im Freien so groß wie heuer. Der Leondinger Outdoor-Trainer Egmont Reindl (wildniswerkstatt.at) erklärt, was Eltern mit ihren Kindern draußen – abseits von Ski fahren, Rodeln und Eislaufen – unternehmen können:

Spuren lesen: Es müssen keine Wildtiere sein, die sich den Weg durch den Schnee bahnen. Für Kinder ist es genauso spannend, die Spuren der Nachbarskatze oder der Vögel beim Futterhäuschen zu erforschen. Bestimmungsbücher helfen beim Identifizieren der jeweiligen Tierart. Ab drei Jahre.

Abseits von Sport: Im Schnee Spuren lesen, Kerzen gießen, Schätze suchen
Spuren suchen im Schnee

Schatzsuche und Picknick: Wie bei einer Schnitzeljagd eine Karte zeichnen (je nach Alter einfacher oder schwieriger), die zum Schatz führt. Dieser wird im Schnee vergraben. Als Schatz kann man eine wasserdicht verpackte Jause verstecken und anschließend ein Winterpicknick im Freien veranstalten.

Kerzen gießen: Im Schnee eine Form modellieren, Docht oder Baumwollschnur darin platzieren, mit geschmolzenen Wachsresten aufgießen. Ab zehn Jahre.

Vögel füttern: Kokosfett oder Butterschmalz mit Sonnenblumenkernen verkneten, die Mischung auf Tannenzapfen geben und diese im Wald aufhängen. Weil Bäume und Büsche jetzt kein Laub tragen, kann man Vögel besonders gut beobachten. Ab sechs Jahre. Achtung: Um die Winterruhe im Wald nicht zu stören, sollte man die Wege dort jetzt nicht verlassen.

Winter in Oberösterreich: Die schönsten Schneebilder der OÖN-Leser

Bildergalerie ansehen

Bild 1/181 Bildergalerie: Winter in Oberösterreich: Die schönsten Schneebilder der OÖN-Leser

Fackelwanderung: Weil es früh dunkel wird, kann der Nachtspaziergang bereits um 20 oder 21 Uhr auch mit jüngeren Kindern stattfinden. Eine Fackel lässt sich einfach selbst basteln: einen frisch geschnittenen Haselstecken mit Baumwolltuch umwickeln, mit Draht befestigen und mit geschmolzenem Kerzenwachs tränken. Kinder erleben nicht nur die Natur bei Nacht, sondern lernen so auch den Umgang mit Feuer. Ab acht Jahre.

Sterne beobachten: Wenn es sehr kalt ist, sind die Sterne oft gut zu sehen – im ländlichen Bereich meist besser als in der Stadt. Mit Hilfe einer App am Handy (z. B. "Star Walk" oder "Sternatlas") lassen sich die aktuell zu sehenden Sternbilder identifizieren. Ab zehn Jahre.

Abseits von Sport: Im Schnee Spuren lesen, Kerzen gießen, Schätze suchen
Schneemänner, die Kopf stehen

Schneemann verkehrt: Heuer ist es Trend, dass Schneemänner am Kopf stehen. Tipp: Es kann auch einmal eine Schneekatze oder ein Schneehase sein.

Schicken Sie Ihre schönsten Winterbilder an [email protected]

Football news:

Jacko ist der beste Torschütze der Roma im Europapokal. Er erzielte in der 23.Minute den Anschlusstreffer für Totti. Es ist sein 29.Tor für die Römer im Europacup (ohne Rücksicht auf die Qualifikationsrunden)
Miquel Arteta: Wir haben Benfica zwei Tore geschenkt. Es wäre ärgerlich,aus der Europa League zu fliegen, sagte Arsenal-Trainer Miquel ArtetaLigi
Milan schoss 18 Elfmeter pro Saison. Das war das beste Ergebnis in den Top 5 der europäischen Ligen
Man City kann Borussia mehr als 100 Millionen Pfund für Holland und Rheine anbieten. Manchester City Interessiert sich für die Spieler von Borussia Dortmund, Erling Holland und Giovanni Reina
Ajax gewann 11 Spiele in Folge. Die letzte Niederlage gegen Atalanta Bergamo im Dezember ist der 11.Sieg der Amsterdamer in Folge. Die Serie läuft ab dem 14.Januar
Aubameyang über 3:2 gegen Benfica: Arsenal zeigte Charakter und verdiente sich den Sieg von Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang
Douglas Costa verglich die Bayern mit Pepe und Flick: Früher gefiel mir der Stil eher