Austria

"Sie macht alles mit": Richard Lugner von Ornella Muti schwer angetan

"Sie ist super, sie ist der netteste Star, den wir je hatten, sie macht alles mit", schwärmte der Baumeister. Nach der Landung in Wien stand in Wien ein Abendessen im Hotel Sacher auf dem Programm.

Lugner hatte die italienische Schauspielerin am Nachmittag mit einem Privatjet von Genua abgeholt. "Schon im Flugzeug haben wir uns wirklich gut verstanden. Sie spricht auch Deutsch, Russisch, Französisch und Englisch", meinte der Baumeister.  

Ihr "exklusives Shuttleservice" zum Flughafen hatte sich Muti dem Baumeister zufolge selbst bezahlt. "Sie bestand lediglich auf den Privatjet, weil es angeblich keinen direkten Linienflug von Genua nach Wien gibt. Den gibt es zwar schon, aber bitte", meinte Lugner.

"Offenbar bin ich genug für sie"

Angereist ist Muti nur mit einer Stylistin, aber keiner weiteren Ballbegleitung. "Offenbar bin ich genug für sie", sagte der Baumeister. Auch ihr Ballkleid nimmt die Schauspielerin selber mit.

Nach einer kurzen Auffrischung im Hotelzimmer ging es ins Hotel Sacher, wo auf Lugners Vorschlag hin Tafelspitz serviert wurde. "Danach gab es Sachertorte mit Schlagobers", erzählte der Baumeister.

Abendessen im Hotel Sacher

Am Mittwoch absolviert Muti die ersten offiziellen Termine. Um 13.00 Uhr gibt es eine Pressekonferenz in der Lugner City, danach gibt die Schauspielerin ab 14.00 Uhr eine Autogrammstunde in dem Einkaufszentrum.