Austria

Seat kracht in Baustelle und fährt Ampel um

Unfall am späten Dienstagabend in Wien-Simmering: Der Lenker eines roten Seat Alhambras krachte gegen 23.45 Uhr in eine Baustelle und fuhr eine Ampel um.

Kurz vor Mitternacht krachte es in Wien-Simmering gewaltig: Aus bisher unbekannter Ursache fuhr ein roter Seat Alhambra in der Kopalgasse durch eine Baustellenabsperrung, krachte anschließend in eine Ampel und kam am Gehsteig zum Stillstand.

Glücklicherweise wurde bei dem Crash niemand ernsthaft verletzt. Die Wiener Berufsfeuerwehr zog den verunfallten Minivan vom Gehsteig und stellte ihn verkehrssicher ab. Anschließend wurde die zerstörte Ampel von den Feuerwehrleuten abmontiert und die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten des Seats gebunden. Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.