Austria

Schulverbot für Volksschüler in der Obersteiermark nach Masern-Fall

Virus

Nachdem ein Kind einen Verdacht auf die Viruserkrankung auslöste, wurden die Impfpässe von 160 Mitschülern überprüft – mehr als 20 Kinder hatten keine Impfung

Foto: Regine Hendrich

Knittelfeld – Rund zwei Dutzend Volksschüler in der Obersteiermark müssen wegen eines Masern-Falls die kommenden drei Wochen zu Hause bleiben. Wie die "Kronen Zeitung" am Dienstag online berichtete, gab es bei einem Kind in Knittelfeld schon am Freitag den Verdacht auf die Viruserkrankung.