Austria

"Schönwetterpolitik": Kritiker fordern eine offenere Krisen-Kommunikation

"Schönwetterpolitik": Kritiker fordern eine offenere Krisen-Kommunikation
Eingang zum Med-Campus-III des Linzer Kepler-Klinikums

LINZ. Alles perfekt? Im Kepler-Klinikum nehmen Mitarbeiter Anstoß an der Kommunikation des Landes - die Schließung einer Station wurde gestern erst auf OÖN-Anfrage bestätigt

Nach außen ist die Botschaft des Landes und führender Spitalsmanager seit Tagen dieselbe: "Wir sind perfekt vorbereitet, wir haben alles im Griff. Die Krisenstäbe arbeiten perfekt." In manchen Spitälern sieht man das intern zum Teil anders. Regelmäßig erreichen die OÖN dieser Tage Mails und Anrufe von Mitarbeitern – die meisten aus Oberösterreichs größtem Spital, dem Kepler-Universitätsklinikum in Linz. Die Anliegen sind unterschiedlich: Bei Verdachtsfällen auch im

Gerade während der Coronakrise gibt Wissen Sicherheit. Im Sinne der Solidarität gewähren wir Neukunden bis Ostern freien Zugang zu allen digitalen Inhalten und zu unserem ePaper.

zur Verfügung gestellt von

Sie benötigen lediglich ein Benutzer-Konto auf nachrichten.at:

Football news:

PSG hat den Transfer von Verteidiger Porto Telles für 25 Millionen Euro vereinbart
Inter will 80 bis 90 Millionen Euro und Firpo für Lautaro bekommen. Barcelona hofft, Coutinho für Geld für den Transfer zu verkaufen
Lionel Messi: die Nachricht von der Verlegung des America ' s Cup hat sich Schwer getan. Es wäre ein großes Ereignis für mich
Artur hat Barca und Juve mitgeteilt, dass er nirgendwo hingehen wird
Der Senat lehnte den Vorschlag für einen Neustart der 1.Liga ab. Jetzt kann es nur durch das Gericht erreicht werden
Die SPD-Vereine Sprachen sich einstimmig für die Wiederaufnahme des kontakttrainings aus
Lionel Messi: jemand wird sagen, dass der Charakter 40, 50 oder sogar 60% des Fußballs ist. Das wurde ernster