Austria

Schock nach tödlichem Verkehrsunfall bei St. Pölten

Ein Auto war auf der B39 Richtung Ober-Grafendorf gegen einen Baum geprallt. Für den Lenker kam jede Hilfe zu spät.

von Johannes Weichhart

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich Sonntagabend auf der B39 bei St. Pölten. Laut ersten Informationen war ein Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und mit voller Wucht gegen einen Baum geprallt

Obwohl Rettung und Feuerwehr rasch zur Stelle waren, kam für den Insassen jede Hilfe zu spät. In weiterer Folge barg die Feuerwehr Ober-Grafendorf das Unfallwrack, die B39 war zwischen dem St. Pöltner Stadtteil Spratzern und Ober-Grafendorf rund zwei Stunden lang komplett gesperrt. Die Unfallursache wird nun von der Polizei ermittelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Tottenham ist für Barcelonas Ex-Trainer Valverde Interessant: Tottenham sucht weiter nach einem neuen Cheftrainer. Nach Informationen des Journalisten Fabrizio Romano gehört Ernesto Valverde, der früher den FC Barcelona leitete, zu den Kandidaten. Die Ausarbeitung dieser Variante befindet sich in der Anfangsphase. Für Tottenham sind auch der ehemalige Schalke-Trainer Ralf Rangnick und Erik ten Hag von Ajax Amsterdam Interessant
Sanches über 2:4 gegen Deutschland: Portugal hätte den Rückstand verkürzen können. Natürlich stand es 2:4, aber wir hatten noch Chancen, wie die Deutschen zu punkten. Es war eine Begegnung zweier toller Mannschaften
Spiel in der Todesgruppe: Frankreich fast in den Playoffs, Portugal braucht wenigstens ein Unentschieden
Bastian Schweinsteiger:Nicht nur wegen der 3 Punkte, sondern auch wegen des Deutschland-Spiels hat der ehemalige deutsche Nationalspieler Bastian Schweinsteiger das Länderspiel gegen Portugal (4:2) bei der Euro 2020 gewonnen
Nunu Gomes: Deutschland hat stärker und klüger gespielt als Portugal. Probleme gab es von der ersten Minute
Ronaldo brach über das Tor mit einem Freistoß im Spiel gegen Deutschland
Gosens erzielte 4 Tore für Portugal. Es ist Zeit, sich an die Geschichte von Ronaldos Trikot zu erinnern