Austria

Schichtwechsel im Staatsschutz [premium]

Das BVT muss eine Verwandlung vollziehen, um seinen schlechten Ruf loszuwerden. Die Weichen wurden gestellt, der Direktorenposten ausgeschrieben. Aber was bleibt von dem Skandal, was wurde aus den Verantwortlichen?

Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) ist in der Metamorphose. Im Herbst soll aus den Trümmern des BVT-Skandals eine neue Festung gegen Angriffe auf das innerste der Republik geformt worden sein. Ein neues Gesetz gibt es. Ebenso einen neuen Namen, der helfen soll, den Skandal zu vergessen: Aus dem BVT wird die „Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst“ (DSN). Das Amt des Direktors und einige Führungsposten wurden gerade ausgeschrieben. Doch was wurde aus den Vorwürfen im BVT-Skandal? Aus jenen, die ihn zu verschulden haben?

Football news:

Messi begann blass bei PSG: 0 Tore und 0 Assists in 3 Spielen. Sieht es so aus, als ob der Ersatz im Spiel gegen Lyon ihn verletzt
Pochettino über Messi-Ersatz:Das mag gefallen oder vielleicht nicht. Trainer trifft Entscheidungen
Ancelotti über das 2:1 gegen Valencia: Wir haben nicht wegen der Qualität gewonnen, sondern dank des unbändigen Teamgeistes
Allegri über das Spiel gegen Mailand: Ich habe mich mit den Auswechslungen geirrt. Trotz der guten ersten Halbzeit, in der wir Momente erstellten und dem Gegner nur eine Chance im Angriff erlaubten, riskierten wir am Ende des Spiels, das unter Kontrolle war, zu verlieren
Real hat 18 Auswärtsspiele ohne Niederlage - das ist die Wiederholung des Vereinsrekords
Pioli über das 1:1 gegen Juve: Wir sind für den Sieg gekommen. Die Mannschaft war bereit, Risiken einzugehen und zu verlieren, ich mochte unseren Mut
Vinicius und Benzema erzielten die Tore für Valencia. Der Brasilianer hat 5 Tore in 5 Saisonspielen, der Franzose hat 6 Tore und 5 Assists in 5 Spielen