Austria

„Scharfe Bilder“ aus der HC-Villa und nüchterne Polit-Analysen

Der Fokus des ATV-Jahresrückblicks liegt auf dem Sturz der türkis-blauen Regierung

© Kurier/Juerg Christandl

Für die "Ibiza Edition" seines Jahresrückblicks bittet der Privatsender ATV Politik-Prominenz auf die spanische Insel.

von Christoph Silber

Eine „b’soffene G’schichte“, die die Regierung stürzte, steht im Mittelpunkt von „Polit-Jahr 2019 – Ibiza Edition“, das ATV dieser Tage auf der spanischen Insel in der ominösen HC-Villa produziert und am 15. Dezember (20.15 Uhr) sendet. „Mit dem politischen Jahresrückblick wollen wir zurück an den Ort, an dem die tektonische Plattenverschiebung der heimischen Polit-Landschaft ihren Ursprung hat“, so ATV-Chefredakteur Georg Grabner.

Polit-Prominenz

Ins berüchtigte Wohnzimmer zu Meinrad Knapp und Jenny Laimer wagt sich mit Neos-Abgeordneten Helmut Brandstätter sogar ein aktiver Parlamentarier. Prominent ist auch die weitere Runde, die ATV nun bekannt gegeben hat: die frühere ÖVP-Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat, SPÖ-Urgestein Josef Cap, der ehemalige blaue EU-Abgeordnete Andreas Mölzer und Rolf Holub, Ex-Chef der Kärntner Grünen und nun Kabarettist. Für Schmäh sorgt wohl auch Moderator Knapp, der auch „scharfe Bilder“ aus Ibiza und „nüchterne Analysen“ verspricht.

Football news:

💛 💙Cádiz kehrte nach 14 Jahren in la Liga zurück
Pioli über 2:2 gegen Napoli: Ein Punkt ist ein gutes Ergebnis
Gattuso über Milans Elfmeter: die Regel muss geändert werden. Mit den Händen hinter dem Rücken zu springen ist eine andere Sportart
Milan bietet 25 Millionen Euro für CELTIC-Verteidiger Ayer
Klopp über die Pläne: Vier Jahre in Liverpool. Danach will ich ein Jahr nichts machen
Rogers über 1:4 gegen Bournemouth: Leicester spielt nur 45 Minuten nach der Pause gut
Inter und Roma Interessieren sich für Garay