Austria

Sakrale Kunst für Kirche in den Alpen Japans

Der Glaube verbindet: Gemeinsam mit der Glasmalerei Stift Schlierbach (OÖ) kreiert die burgenländische Künstlerin Beate Schreiter-Radel sakrale Fenster für die Friedenskapelle der „Flamme der Hoffnung“ im japanischen Matsumoto. Mit einem sanften Lächeln gab Papst Franziskus seinen Segen von ganzem Herzen.

Das sind Momente, die lange in Erinnerung bleiben: Bei einer Messe des Heiligen Vaters 2019 in Tokio hatten japanische und österreichische Gäste ihren Wunsch nach Frieden in der Welt bekräftigt. Als deutliches Zeichen dafür ist Papst Franziskus die „Flame Of Hope“ – diese Flamme der Hoffnung reicht 1200 Jahre zurück – überbracht worden. In vorderster Reihe mit dabei war Ärztin Alice Kerschbaumer-Schmitzhofer aus Neudörfl. Sie ist Mitbegründerin für ein internationales Projekt der Organisation Earth Caravan: „Unser Ziel ist, einen Friedenspark entstehen zu lassen. Aus meiner langjährigen Erfahrung als Medizinerin weiß ich, dass innerer und äußerer Friede eines der wichtigsten Elemente für die Gesundheit und Heilung der Menschen sowie der Gesellschaft ist.“

Für das entsprechende Monument in Matsumoto in den japanischen Alpen engagiert sich derzeit Künstlerin Beate Schreiter-Radel. In Kooperation mit dem Stift Schlierbach fertigt sie sakrale Glasfenster für die dortige Kirche an. Wer einen Blick auf die Unikate werfen will, hat im Advent noch Gelegenheit dazu. Die stilvollen Fenster können als originale Kunstwerke am 8. Dezember von 10 bis 18 Uhr im Atelier von Beate Schreiter-Radel in der Mozartgasse 1 in Neudörfl besichtigt werden. „Vor der weiten Reise nach Japan wurden sie bereits von Pater Nikolaus, Abt im Stift, persönlich gesegnet“, erzählt Schreiter-Radel.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen