Austria

Sakrale Kunst für Kirche in den Alpen Japans

Der Glaube verbindet: Gemeinsam mit der Glasmalerei Stift Schlierbach (OÖ) kreiert die burgenländische Künstlerin Beate Schreiter-Radel sakrale Fenster für die Friedenskapelle der „Flamme der Hoffnung“ im japanischen Matsumoto. Mit einem sanften Lächeln gab Papst Franziskus seinen Segen von ganzem Herzen.

Das sind Momente, die lange in Erinnerung bleiben: Bei einer Messe des Heiligen Vaters 2019 in Tokio hatten japanische und österreichische Gäste ihren Wunsch nach Frieden in der Welt bekräftigt. Als deutliches Zeichen dafür ist Papst Franziskus die „Flame Of Hope“ – diese Flamme der Hoffnung reicht 1200 Jahre zurück – überbracht worden. In vorderster Reihe mit dabei war Ärztin Alice Kerschbaumer-Schmitzhofer aus Neudörfl. Sie ist Mitbegründerin für ein internationales Projekt der Organisation Earth Caravan: „Unser Ziel ist, einen Friedenspark entstehen zu lassen. Aus meiner langjährigen Erfahrung als Medizinerin weiß ich, dass innerer und äußerer Friede eines der wichtigsten Elemente für die Gesundheit und Heilung der Menschen sowie der Gesellschaft ist.“

Für das entsprechende Monument in Matsumoto in den japanischen Alpen engagiert sich derzeit Künstlerin Beate Schreiter-Radel. In Kooperation mit dem Stift Schlierbach fertigt sie sakrale Glasfenster für die dortige Kirche an. Wer einen Blick auf die Unikate werfen will, hat im Advent noch Gelegenheit dazu. Die stilvollen Fenster können als originale Kunstwerke am 8. Dezember von 10 bis 18 Uhr im Atelier von Beate Schreiter-Radel in der Mozartgasse 1 in Neudörfl besichtigt werden. „Vor der weiten Reise nach Japan wurden sie bereits von Pater Nikolaus, Abt im Stift, persönlich gesegnet“, erzählt Schreiter-Radel.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

Football news:

Chelsea hat sich mit Thiago Silva fast auf eine Vertragsverlängerung geeinigt
Andrea Pirlo: Ich war im 1.Jahr bei Juve in zwei Finals. Bei Gasperini ist es das 2.Finale in seiner Karriere
Tuchel über das 2:1 gegen Leicester: Chelsea spielte wie es sollte: aggressiv, intensiv. Verdienter Sieg
Ederson gewann zum 2.Mal in Folge den Goldenen Handschuh für die höchste Anzahl an trockenen Spielen in der Saison der APL
Benzema wird bei der Euro 2020 spielen-nach sechs Jahren außerhalb der Nationalmannschaft. Alles änderte die persönliche Begegnung mit Deschamps
Real Madrid wird Benzema in den kommenden Wochen einen Vertrag bis 2023 anbieten.Real Madrid will den Vertrag mit Stürmer Karim Benzema verlängern. Wie der Journalist Fabrizio Romano berichtet, wollen die Madrilenen den Franzosen in den kommenden Wochen vorschlagen, einen Vertrag bis Sommer 2023 zu unterschreiben. Es gibt keine Eile, da zwischen den Parteien ein gutes Verhältnis besteht. Benzems aktueller Vertrag bei Real läuft im Sommer 2022 aus. Der 33-jährige Stürmer erzielte in der laufenden Saison 22 Tore in 33 Spielen in La Liga. Weitere Informationen zu seinen Statistiken finden Sie hier
Liverpool und Leicester können im Kampf um einen Platz in der Champions League gleich viele Punkte holen