Austria

Saalbach und Co.: Weitere Orte unter Quarantäne

In Salzburg wurden am Dienstag weitere Gemeinden unter Quarantäne gestellt. Neben Flachau, dem Gasteiner- und Großarltal (alle Pongau) sind nun auch Altenmarkt (Pongau), Zell am See und Saalbach (beide Pinzgau) betroffen.

Damit sind nun neun Gemeinden in der Sperrzone. In Flachau werden die Sperrmaßnahmen sogar verschärft. Wie Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) mitteilte, werde hier auch der Berufsverkehr untersagt. Die Bewohner dürfen nur noch für die nötigsten Besorgungen aus dem Haus, beispielsweise um Lebensmittel, Heizmaterial und Medikamente zu kaufen.

Bisher wurden 61 Personen in dem beliebten Skiort positiv auf Corona getestet. Die Zunahme an Infizierungen ist laut Haslauer in den vergangenen Tagen zu hoch gewesen. "Hier bitte ich um Verständnis, die Situation in Flachau ist zu dynamisch geworden."

Die Versorgung in allen Gebieten sei gewährleistet, betonte das Land. Seit 19. März befinden sich die Gemeinden Großarl und Hüttschlag im Großarltal und die Kommunen Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein unter Quarantäne, diese wird nun verlängert. Personen, die unbedingt ihren Beruf ausüben müssen, dürfen den Ort aber weiterhin verlassen.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Konzert von Shirokov in Comment.Die Show: nannte YAKIN ein sauberes Arschloch, erinnerte sich an den Kampf mit Glushakov und die Auseinandersetzungen wegen Hulk und Witzel
John Flanagan: Trent ist der beste Rechte Verteidiger der Welt, wird aber am Ende im Mittelfeld von Liverpool spielen
Kike Setien: die fünf-Ersatz-Regel schadet Barcelona
Riyad Marez: Jetzt ist die Zeit für den Sieg von Manchester City in der Champions League. Wir haben alles dafür
Havertz war der beste Torschütze der U21-Bundesliga in der Geschichte
Roter Stern Belgrad ist zum Dritten mal in Folge Serbiens Meister geworden
PSG kauft Icardi für 50+7 Millionen Euro von Inter ab. Die Vereine haben sich geeinigt