Kaufhaus Österreich hat noch viel Luft nach oben. So könnte man – in freundlichen Worten – die Reaktionen auf Kaufhaus Österreich zusammenfassen. Es handelt sich dabei um eine neue Plattform zur Unterstützung österreichischer Onlinehändler. Die Seite wurde am Montag von Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck und Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer (beide ÖVP) vorgestellt. Über Kaufhaus Österreich werden User auf das Angebot heimischer Anbieter gelenkt. Durch die Bündelung soll der lokale Handel im Kampf gegen Amazon, Zalando & Co gestärkt werden, hieß es bei der Präsentation.