Austria

Rohrbacher erwirtschafteten 67.000 Euro pro Kopf

Rohrbacher erwirtschafteten 67.000 Euro pro Kopf
Mehr als 24.000 Rohrbacherinnen und Rohrbacher waren im Vorjahr unselbstständig beschäftigt.

BEZIRK ROHRBACH. Die Arbeiterkammer hebt die Leistung der Mitarbeiter hervor

Was leisten Rohrbachs Arbeitnehmer? Diese Frage versucht die Arbeiterkammer (AK) zu beantworten und hat dazu erstmals die veröffentlichten Jahresabschlüsse von 20 Rohrbacher Mittel- und Großbetrieben mit mehr als 49 Beschäftigten analysiert. Ausgenommen waren Banken, Versicherungen und Non-Profit-Unternehmen. Das Ergebnis des Vergleichs: Die 2561 Beschäftigten dieser Betriebe erwirtschafteten 2017 pro Kopf 67.274 Euro für ihr Unternehmen.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: