Austria

„Rocky“ nach Aufenthalt in Tierpension verletzt

Eine Wiener Familie brachte ihren Rüden „Rocky“ in einer Tierpension in Niederösterreich unter – nun ist der Hund schwer verletzt. Der Pensionsbetreiber gibt seinen „dramatischen Fehler“ zu – und hofft nun, sich mit den Geschädigten einigen zu können.

Ein paar Tage lang war der kleine Hund in der Pension, sein Auge plötzlich verklebt. Dass sich darunter eine schwere Verletzung verbirgt, übersah der Pensionsbetreiber. Auf Anfrage der „Krone“ spricht er von einem „schweren Fehler“, die Verletzung nicht bemerkt zu haben.

Zitat Icon

Wir lieben unseren Hund über alles. Was passiert ist, ist einfach schrecklich.

Die Besitzer

Indes musste dem einjährigen Shih Tzu am Dienstagnachmittag in Wien jenes Auge operativ entfernt werden. Familie A. ist am Boden zerstört: „Wir lieben unseren Hund über alles. Was passiert ist, ist einfach schrecklich.“

Wie es jetzt weitergeht, ist unklar. Der Pensionsbetreiber, der als erfahren gilt, will seinen Fehler jedenfalls irgendwie wieder gutmachen – und hofft auf ein Entgegenkommen der Familie.

 krone.at

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen