Austria

Reisewarnung für Spanien + Wer ist Schuld an Beirut-Explosion?

Guten Abend aus der KURIER-Redaktion. Wir melden uns an dieser Stelle wie gewohnt mit den wichtigsten Themen des Tages, zusammengestellt von Johannes Arends.

  • Protokoll eines Versagens: Wer ist schuld am Desaster in Beirut?
    Fast sieben Jahre lang befanden sich 2.750 Tonnen Ammoniumnitrat fahrlässig gelagert im Hafen von Beirut (mehr dazu).
     
  • Reisewarnung für spanisches Festland; Alle Rapid-Spieler in Quarantäne
    1.381 aktuell Infizierte in Österreich. Lesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker.
     
  • Straches Nachbarn: "Will nicht wissen, wo Strache wohnt"
    Die Bewohner von Weidling sind nur mäßig stolz auf ihren prominenten Nachbarn (mehr dazu).
     
  • Commerzialbank: Anlegeranwalt klagt Republik Österreich
    Der Jurist Harald Christandl aus Graz hat formell ein Amtshaftungsverfahren eingeleitet. Er sieht Verfehlungen in der Kontrolle der Commerzialbank (mehr dazu).
     
  • Aschbacher und der Baby-Hunderter: Inszeniert und desinfiziert
    Ministerin gibt nach Anfrage im Parlament zu, dass ein Foto, in dem sie einem Baby einen Hundert-Euro-Schein gibt, gestellt war. Aber: Sauber war's (mehr dazu).
     
  • Mysteriöser Tod eines Ex-Wirecard-Vorstands
    Ab Donnerstag wirkt sich das Hoch Detlef aus und bringt den Sommer mitDie Todesursache des 45-jährigen Managers ist bisher unbekannt (mehr dazu).
     
  • Forderung nach genereller Indoor-Maskenpflicht
    "Masken zählen zur Basishygiene", sagt Rot-Kreuz-Manager Foitik. Die großen Bundesmuseen haben sie bereits wieder eingeführt (mehr dazu).
     
  • Warum viele neue Autos ab Oktober billiger werden
    Andere Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer. Ersparnis von bis zu 255 Euro im Jahr. Für Spritfresser wird es teurer (mehr dazu).
     
  • Podcast: HC Strache: “Offenbar haben einige Angst”
    Wo wohnt er jetzt? In Wien Landstraße oder in Weidling bei Klosterneuburg. Über HC Straches Wohnsitz wird aktuell mehr diskutiert als über seine Politik. Dennoch will er in Wien mit seinem Team HC antreten. KURIER-Redakteur Josef Gebhard hat ihn in unserem Studio im Pods&Bowls zum Gespräch gebeten und unter anderem gefragt, wo er denn jetzt seine Nächte verbringt, wie er seine alte Partei FPÖ sieht und welche Chancen er sich bei der Wahl ausrechnet. Und apropos Strache, auch das Ibiza Video ist heute Thema. Denn der Untersuchungsausschuss bekommt nur eine gepiepte Version. (Hier geht's zur aktuellen Folge).

    Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt. Mehr daily Podcasts gibt es auf www.kurier.at/daily


     
  • Aktuelle Corona-Zahlen: 
    21.681 bestätigte Fälle, 1.381 aktuell Infizierte, neue Fälle von Mi auf Do: 148 
    19.596 Genesene, 719 Todesfälle; Testungen: 937.275 
    Weltweit: bestätigte Fälle; 

Football news:

Ronald kouman: es ist Normal, dass Messi traurig ist, weil ein Freund Weg ist. Leo ist ein Vorbild für alle im Training
Brighton - Könige des Pech. Ich habe die App auf den Stangen (5 mal pro Spiel!verlor Manchester United wegen eines Elfmeters nach dem Schlusspfiff
Sulscher über 3:2 gegen Brighton: Manchester United hat einen Punkt verdient, nicht mehr. Gut, dass es Mourinho zu Messen Tore
Brighton Coach über 2:3 gegen Manchester United: Manchmal ist das Leben unfair. Wir haben dominiert
Der Schiedsrichter gab den Schlusspfiff, aber nach VARL fällte er einen Elfmeter zugunsten von Manchester United. Bruna erzielte in der 99.Minute nach einem kopfball von Brighton in der 95
Kuman über Suarez ' Abgang: Ich bin kein Bösewicht in diesem Film. Barcelona-Trainer Ronald Koeman hat sich für einen Wechsel von Stürmer Luis Suarez zu Atlético ausgesprochen
Maguire erzielte das 2. Tor für Manchester United in der Premier League und das erste seit Februar