Austria

Regierung stockt Geld für Kurzarbeit auf sieben Milliarden Euro auf

WIEN. Mehr als eine halbe Million Österreicher ist derzeit beim Arbeitsmarktservice (AMS) arbeitslos gemeldet. Nahezu noch einmal so viele Personen sind aktuell in Kurzarbeit: Ihre Zahl ist seit der Vorwoche erneut um 18.600 auf 458.993 Personen gestiegen. "In der Krise ist es unser klares Ziel, Arbeitsplätze durch die Kurzarbeit zu sichern, und das gelingt uns", erklärte Arbeitsminister Martin Kocher gestern, Dienstag, bei einer Pressekonferenz mit Finanzminister Gernot Blümel und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck. "Für den Wiederaufschwung danach wird es entscheidend sein, dass wir die Zeit jetzt gut für Weiterbildung und Qualifikation nützen", so Kocher.

10,4 Milliarden Euro an Corona-Kurzarbeitsgeld wurden bisher von Unternehmen beantragt, 5,8 Milliarden Euro wurden vom AMS ausbezahlt. Gestern gab die Regierung bekannt, das Kurzarbeitsbudget von fünf auf sieben Milliarden Euro aufzustocken.

Am stärksten von der Coronakrise wurden bisher Tourismus und Gastronomie, Handelsbetriebe, Verkehrsunternehmen und körpernahe Dienstleistungsberufe getroffen. "In Österreich stemmen wir uns mit dem größten Hilfspaket innerhalb der EU gegen die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, um Unternehmen bestmöglich durch diese Krise zu bringen und so viele Arbeitsplätze wie möglich zu erhalten", sagte Finanzminister Blümel. Er verwies auf eine Studie des Instituts für Höhere Studien (IHS), wonach kein anderes Land in der EU höhere defizitwirksame Maßnahmen zur Rettung von Gesundheit, Arbeitsplätzen und Standort auf den Weg gebracht habe als Österreich. Bisher wurden laut Finanzministerium über unterschiedlichste Coronahilfen in Österreich rund 31 Milliarden Euro ausbezahlt beziehungsweise rechtsverbindlich zugesagt.

Investitionsprämie bis 28. 2.

Für die Corona-Investitionsprämie wurden bisher rund 85.000 Anträge gestellt. Das Zuschussvolumen liegt laut Wirtschaftsministerin Schramböck bei 2,8 Milliarden Euro. Die Projekte sollen ein Investitionsvolumen von 30 Milliarden Euro auslösen. Die Hälfte aller Anträge wurde in den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit gestellt. Anträge können bis 28. Februar eingebracht werden.

Football news:

Jacko ist der beste Torschütze der Roma im Europapokal. Er erzielte in der 23.Minute den Anschlusstreffer für Totti. Es ist sein 29.Tor für die Römer im Europacup (ohne Rücksicht auf die Qualifikationsrunden)
Miquel Arteta: Wir haben Benfica zwei Tore geschenkt. Es wäre ärgerlich,aus der Europa League zu fliegen, sagte Arsenal-Trainer Miquel ArtetaLigi
Milan schoss 18 Elfmeter pro Saison. Das war das beste Ergebnis in den Top 5 der europäischen Ligen
Man City kann Borussia mehr als 100 Millionen Pfund für Holland und Rheine anbieten. Manchester City Interessiert sich für die Spieler von Borussia Dortmund, Erling Holland und Giovanni Reina
Ajax gewann 11 Spiele in Folge. Die letzte Niederlage gegen Atalanta Bergamo im Dezember ist der 11.Sieg der Amsterdamer in Folge. Die Serie läuft ab dem 14.Januar
Aubameyang über 3:2 gegen Benfica: Arsenal zeigte Charakter und verdiente sich den Sieg von Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang
Douglas Costa verglich die Bayern mit Pepe und Flick: Früher gefiel mir der Stil eher