Austria

Ramon änderte kurz vor DSDS-Sieg seinen Namen

Große Verwirrung bei "DSDS"-Sieger Ramon: Der deutsche Sänger ließ kurz vor dem Finale seinen Nachnamen ändern. Warum?

Der Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" 2020 steht fest:Ramon Roselly (26). Mit 80,82 Prozent aller Zuschauerstimmen gewann er im großen Live-Finale.

Aber Moment mal ... hieß der Gebäudereiniger Ramon nicht bis vor Kurzem noch Kaselowsky mit Nachnamen? Ja, richtig! Das fiel auch zahlreichen Twitter-Fans auf, als er vor ein paar Tagen auf Instagram ein Bild seiner (damals noch potenziellen) Sieger-Single "Eine Nacht teilte. Auf dem Cover steht er nämlich mit seinem neuen Namen "Roselly". Stand Ramon etwa schon vor dem Finale als Sieger fest?

Darum heißt Ramon jetzt "Roselly" mit Nachnamen

In einem Interview mit RTL erklärte er nun, was es mit seiner Namensänderung auf sich hat: "Ramon Roselly war schon von Anfang an mein Künstlername. Der Name stammt aus meiner Artistenfamilie. Mit dem Namen würde ich auch gerne weiter meinen Weg gehen."

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Als "Superstar 2020" bekommt Ramon einen Vertrag mit der Universal Music und 100.000 Euro Siegprämie. Seine erste Single "Eine Nacht" wurde von Dieter Bohlen komponiert und produziert. Ramon kann sein Glück kaum fassen, im Finale kullerten bei ihm sogar die Tränen.

Im Interview mit RTL meinte er: "Ich liebe euch wirklich alle. Ich bin unheimlich stolz und glücklich, dass ihr mich alle so unterstützt habt, Freunde, Familie, Fans. Es ist einfach ein Wahnsinns-Gefühl hier stehen zu dürfen als Gewinner von 'Deutschland sucht den Superstar'. Das ist unbeschreiblich!"

Kandidatin Chiara D'Amico landete auf den zweiten Platz. Joshua wurde Dritter und Paulina schaffte es auf den vierten Platz.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

City ist bereit, Coulibaly einen Vertrag über 5 Jahre mit einem Gehalt von 10 Millionen Euro zu geben. Napoli will dafür 80 Millionen Euro.Manchester City arbeitet an einem Transfer von Verteidiger Kalido Coulibaly von Napoli
Bei PSG gibt es viele Verletzungen vor der Champions League (auch bei Tuchel!). Kehrer brach sich das Ohr, doch Mbappé erholt sich
Man City könnte für Thiago in den Kampf einsteigen. Liverpool ist immer noch an einem Spieler Interessiert
Fomin über die Karriere im Ausland: ich Plane nicht so: in 20 — FNL, in 22 — RPL, in 24 — Europa. Ich bewege mich Schritt für Schritt
Mendes bot Manchester United Fathi als Alternative zu Sancho an. Barcelona wird nicht verkaufen den Mittelfeldspieler und verlängert mit ihm den Vertrag
Sevillas Torwart Bouna über den abgewehrten 11-Meter-Schuss: Trainierte den Elfmeter mit Ocampos. Er schlägt genauso wie Jimenez
Porto-Coach Conceição kann Conte an der Spitze von Inter ersetzen