Austria

Pubs in Irland dürfen nach sechs Monaten wieder öffnen

IRELAND-HEALTH-VIRUS
Die Durststrecke in Irland ist vorbei.

DUBLIN. Nach mehr als sechsmonatiger Schließung wegen der Coronapandemie sind die meisten Pubs in Irland seit Montag wieder geöffnet.

Viele Pubs in Dublin bleiben aber noch geschlossen, da die Infektionszahlen in der irischen Hauptstadt zuletzt stark angestiegen waren.

Die irische Regierung hatte Mitte März die Schließung aller 7.000 Pubs angeordnet. Pubs, die Essen servieren, durften bereits Ende Juli wieder öffnen. Nun dürfen mit Ausnahme von Dublin auch die Pubs wieder öffnen, in denen nur Getränke ausgeschenkt werden. In Dublin dürfen in den kommenden drei Wochen nur Pubs öffnen, die Essen auf einer Terrasse servieren oder zum Mitnehmen anbieten.

Die irische Hauptstadt unterliegt wegen der steigenden Infektionszahlen strengeren Einschränkungen als der Rest des Landes. Die Dubliner dürfen die Stadt und die umliegende Grafschaft nur für ihre Arbeit, ihre Ausbildung oder aus anderen wichtigen Gründen verlassen. Versammlungen in Innenräumen sind untersagt und Besuche eingeschränkt.

In Irland starben nach offiziellen Angaben bisher mehr als 1.790 Menschen an der durch das Coronavirus ausgelösten Krankheit Covid-19.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Umtiti über den Abgang von Barça: es Gab Kontakte zu Lyon, aber nichts konkretes
Beruhige dich, Dad, ich bin noch nicht auf dem Feld! 😂 . In Der 81. Minute gab Modric einen Pass von Rodrigo ab, da er dachte, der Partner sei ins Spiel gekommen. Aber in diesem Moment war der Brasilianer außerhalb des Feldes, nur bereit, zu ersetzen
Luka Modric: Ich bin zu alt für eine Rückkehr nach Tottenham. Ich will noch ein paar Jahre spielen. Real-Mittelfeldspieler Luka Modric hat sich für eine Fortsetzung seiner Karriere ausgesprochen
Adam Traoré: ich glaube nicht, dass Geschwindigkeit mit der Hautfarbe zusammenhängt
Riyad Marez: Ich hätte nach Marseille wechseln können, da habe ich entschieden, dass ich nicht gut genug bin
Defoe erzielte das 300.Tor in seiner Vereinskarriere. Es ist 20 Jahre her, dass sein Erster Ball das 300.Tor des Engländers in seiner Vereinskarriere war. Neben den Rangers (27 Tore) zeichnete er für West Ham (41 Tore), Bournemouth (23), Tottenham (143), Portsmouth (17), Toronto (12) und Sunderland (37) aus. Es ist bemerkenswert, dass Defoe vor 20 Jahren und 36 Tagen zum ersten mal für den Verein erzielte
Gattuso über das 2:1 mit Benevento: Napoli spielte bis zur Pause zu vorhersehbar