Austria

Prozess um Pestizide in Ohlsdorfer Grundwasser startet in Wels

Die Angeklagten 2017, vor Beginn des Prozesses nach der Grundwasserverunreinigung in Ohlsdorf am Landesgericht Wels.

WELS. Knapp drei Jahre nach dem ersten Prozess kommt der Fall einer Grundwasserverschmutzung in Ohlsdorf (Bezirk Gmunden) ab Montag erneut vor Gericht. Abfälle aus der Pflanzenschutzmittelproduktion sollen widerrechtlich auf einer Baurestmassen-Deponie abgelagert worden sein.

Ein Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens und ein Beschäftigter der Deponie sind deswegen angeklagt. Die beiden Männer waren in der Causa bereits 2017 vom Landesgericht Wels zu Geld- und bedingten Freiheitsstrafen verurteilt worden. Das Oberlandesgericht Linz hat die Urteile gegen sie aber aufgehoben. Daher muss der Prozess nun wiederholt werden. Ein weiterer Deponiemitarbeiter war 2017 rechtskräftig freigesprochen worden.

Ins Rollen geriet der Fall, als sich zu Beginn des Jahres 2014 Bewohner in Ohlsdorf über einen modrigen Geschmack und Geruch beschwerten, wenn sie den Wasserhahn aufdrehten. Bei der Ursachenforschung stellten die Behörden im Grundwasser Spuren einer chemischen Verbindung fest, die auf Pestizide hinwies. In Verdacht geriet eine Baurestmassen-Deponie an der Traun. Dort wurde die chemische Verbindung ebenfalls gefunden.

Der Ausgang des neuerlichen Prozesses ist auch für das Land Oberösterreich sowie die Gemeinden Ohlsdorf, Stadl-Paura und Schwanenstadt von Bedeutung, da diese 2017 Schadenersatz zugesprochen bekamen. Die Beseitigung der Schäden durch das ins Grundwasser gelangte Pestizid hatte rund drei Millionen Euro gekostet.

Football news:

Raheem Sterling: ich Suche Tickets nach Lissabon. 10. bis 24. Retweet, wenn Sie helfen können
Pep Guardiola: Gabriel ist der beste Spieler bei Real Madrid
Die drei Helden von Lyon im Spiel gegen Juve – unter Ihnen der Verteidiger, den die Fans im Herbst verfolgten
Man City und Lyon treffen im Viertelfinale der Champions League am 15.August auf José alvalada
Das Foto von Pep und Zizou ist nur ein Geschenk für Showsport-Nutzer
Ronaldo flog so früh aus der Champions League zum ersten mal seit 10 Jahren, obwohl er sehr bemüht war – in den Playoffs für Juve erzielt nur er
Rudi Garcia: Juventus Ist eine Leistung. Die schönste Niederlage meiner Karriere