Austria

Prozess um Dreifachmord: Mutter erstickte Kinder

(Symbolbild)

© KURIER/Deutsch

Staatsanwaltschaft hat zusätzlich Unterbringung im Maßnahmenvollzug beantragt. Gutachter hält Frau für gefährlich.

Am Montag muss sich eine 31-jährige Frau wegen Dreifachmordes vor einem Wiener Schwurgericht verantworten. Die gebürtige Nepalesin soll am 17. Oktober 2020 in ihrer Wohnung in der Donaustadt ihre drei Kinder im Alter von drei und neun Jahren sowie knapp acht Monaten getötet haben, „indem sie ein Kopfkissen kraftvoll gegen deren Gesichter drückte“, wie es in der Anklageschrift heißt. Die Verhandlung ist auf einen Tag anberaumt.

Der Angeklagten droht neben einer Haftstrafe zwischen zehn und 20 Jahren oder lebenslang auch die Unterbringung im Maßnahmenvollzug.

Der beigezogene psychiatrische Sachverständige Peter Hofmann ist in einem Gutachten zum Schluss gekommen, dass von der Frau eine „große Gefahr“ ausgeht, dass sie wieder „Tötungsdelikte in zukünftigen familiären Situationen“ begehen wird.

Aufgrund dessen hat die Anklagebehörde zusätzlich die Unterbringung der Frau in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher beantragt, wo sie haftbegleitend therapiert werden kann (Paragraf 21 Absatz 2 StGB). Grundsätzlich hält Hofmann die Frau für zurechnungsfähig, obwohl er ihr eine „schwere, nicht behandelbare Geisteskrankheit“ zubilligt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Juventus gibt Agüero einen Vertrag über 2 Jahre. Der Stürmer will bei Barça mit Messi spielen, Manchester City-Stürmer Sergio Agüero wechselt im Sommer zum Team. Laut El Chiringuito erhielt der Spieler ein Angebot, bei Juventus einen Vertrag über zwei Jahre zu unterschreiben, aber er selbst will beim FC Barcelona mit Stürmer Lionel Messi spielen
Vertreter von Porto haben Kollegen von Chelsea beleidigt und provoziert. Die Blauen behaupten, dass Tuchel Conceição nicht beleidigt hat
Lukaku auf dem Niveau von Lewandowski, Holland und Mbappé. Ex-Stürmer von Inter Altobelli über Romelu
Valverde über den Fußball in Uruguay: Du gehst zur Ecke, und nebenan steht ein Tier
Die UEFA plant trotz der Situation mit dem Coronavirus in der Türkei kein Champions-League-Finale aus Istanbul zu verlegen
Neymar: Messi ist der Beste, den ich je gesehen habe, und Mbappé ist auf dem Weg, einer der Besten zu werden
Die Spieler stellten fest, dass das Spiel von Manchester United zu Hause von der Farbe der Form und der Tribünen beeinflusst wurde