Austria

"Promis unter Palmen": Gift, bis der Erste heult

Handfester Stunk weht durch den Palmenhain. Zwischen den Fronten: Tobi Wegener, der sich einfach nur noch nach Harmonie sehnt.

Beim Miracle-Morning-Ritual mit Bastian Yotta schicken Eva Benetatou und Tobias Wegener noch Harmoniewünsche ins Universum – nicht ahnend, dass sehr rasch Schluss mit Lustig ist und einer von ihnen zum letzten Mal den Morgen "strong, healthy and full of energy" am thailändischen Strand begrüßt. Während sich nämlich die besten Feindinnen Désirée Nick und Claudia Obert in Position begeben, schürt bereits Matthias Mangiapane am Frühstückstisch das Feuer.

Eskalation zum Frühstück

Ziel seiner Schimpferei ist einmal mehr Claudia, die es gewagt haben soll, ein Geschirrtuch anders zu platzieren. Rückendeckung bekommt er von Désirée Nick, die ihrerseits behauptet, Obert hätte sich durch sie ins Rampenlicht drängen wollen. Die Diskussion eskaliert, als Claudia am Tisch auftaucht und von Mangiapane und Nick eine doppelte Ladung Gift abbekommt. Nick reißt der Faden und bäumt sich fuchtelnd vor Obert auf: "Halt deine Fresse aus der Kamera!" keift sie und holt zum Schlag aus.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Zum Äußersten kommt es glücklicherweise nicht. Dafür lassen die beiden Harpyien ihrerseits verbrannte Erde am Frühstückstisch zurück. Nur Ronald Schill ist begeistert. Er bezeichnet den Krach als "ganz großes Kino", während die anderen Teilnehmern mit schlotternden Knien das Schlachtfeld räumen. Schon hier wird klar, dass Teddy Tobi immer ruhiger in sich versinkt.

Alle PROMIS UNTER PALMEN im Überblick:

Im Einzelinterview hält den breitschultrigen Reality-TV-Welpen dann nichts mehr. Tränen fließen ihn über den Bartschatten. "Mir ist alles zu viel", erklärt er schluchzend. "Da ist so viel Hass." Auch Muskelbruder Yotta findet Nicks Verhalten letztklassig: "Ich würde mich in Grund und Boden schämen, wenn ich meine Mutter so im Fernsehen sehen würde." Sprach's und hüpft unter die Dusche. Sein Palmenwedeln ruft bei den anwesenden Mädels Janine, Carina und Eva so viel Bewunderung hervor, dass er sie auch gleich in sein neues Team für den nächsten Wettkampf wählt. Als "Drei Engel für Basti" wollen sich die Busenfreundinnen in dieser Woche den Sieg holen.

Terrier Matthias zündelt weiter...

Im anstehenden Match kämpfen ausgerechnet Désirée und Claudia Seite an Seite. Ihren Streit legen sie so lange auf Eis, versprechen beide ihrem neu gewählten Teamkapitän Matthias. Der hat in Eva inzwischen sein neues Hassobjekt gefunden und verbeißt sich wie ein Terrier in Gehässigkeiten, die er hinterrücks abfeuert. Tobi will beschwichtigen: "Frieden ist schon wichtig", weiß der harmoniebedürftige Bodybuilder.

Beim anschließenden Rätsel-Turnier im Palmenwald setzt sich Matthias' japsendes Team nach einer gefühlten Ewigkeit durch. Kapitän Yotta auf der anderen Seite hat die Aufgabe, zwei seiner Engel mit einer Exit-Nominierung die Flügel zu stutzen. Schweren Herzens entscheidet er sich für Janine und Eva.

... und Claudia hat wieder Durst

Das Mangiapane-Team darf reihenweise seine Stimmen abgeben und entscheidet aus den unterschiedlichsten Gründen, wer die Palmenvilla verlassen muss: Désirée treibt die Rache, Matthias der Groll und Tobi seine noch immer starke Verbindung zu seiner Ex Janine, um sich schließlich gegen Eva zu entscheiden.

Ronald Schills Stimme hat sich die frühere Stewardess hingegen mit ihrem eng anliegenden Outfit gesichert, während Claudia mit ihr "einfach einen trinken will". Doch es hilft nichts: Am Ende fliegt Eva und Claudia muss sich wieder alleine für zwei einschenken.

Highlight der Sendung:

Désirée Nick lässt ihrer Wut gegenüber Claudia Obert freien Lauf, donnert ihren Koffer über die Treppe und keift: "Ich hab dir packen geholfen!"

Lowlight der Sendung:

Bastian Yotta liegt in Eva Benetatous Schoß und lässt sich einen Pickel ausdrücken.

Spruch der Sendung:

"Also eines kannst mir glauben: Nüchtern halt ich das nicht aus." (Claudia Obert)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Artur hat Barca und Juve mitgeteilt, dass er nirgendwo hingehen wird
Der Senat lehnte den Vorschlag für einen Neustart der 1.Liga ab. Jetzt kann es nur durch das Gericht erreicht werden
Die SPD-Vereine Sprachen sich einstimmig für die Wiederaufnahme des kontakttrainings aus
Lionel Messi: jemand wird sagen, dass der Charakter 40, 50 oder sogar 60% des Fußballs ist. Das wurde ernster
Die Borussia-Bosse hatten in den vergangenen Monaten Kontakt zu Niko Kovac
Lyon-Präsident kämpft verzweifelt um den Saisonstart. Nennt die Bosse der Liga 1 Idioten, schickte einen Brief an die Regierung
Kahn auf die Frage nach Sancho: wir denken jeden Tag darüber nach, wer die Bayern verstärken kann