Austria

Premier League darf Saison fortsetzen

Das Ligafinish wird ab 17. Juni vor leeren Rängen ausgetragen. Dafür wird eine Reihe von Spielen im britischen Free-TV gezeigt.

Die englische Premier League darf unter strengen Auflagen ihre Saison fortsetzen. Das kündigte der britische Minister für Sport und Kultur, Oliver Dowden am Samstag an. "Der Fußball kommt zurück", sagte er bei einer Pressekonferenz im Londoner Regierungssitz Downing Street. Zuschauer werden nicht zugelassen. Dafür werde eine Reihe von Spielen im britischen Free-TV gezeigt, sagte Dowden.

Premier-League-Geschäftsführer Richard Masters begrüßte die Entscheidung der Regierung. Gespielt werden solle voraussichtlich ab 17. Juni, sagte er laut einer Mitteilung. Bis dahin sei aber noch viel Arbeit zu tun, um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten. "Wenn alles gut geht, sind wir begeistert, die Saison 2019/20 schon in zwei Wochen wieder aufzunehmen", so Masters.

Auch andere Sportarten wie Cricket, Tennis, Formel 1, Golf und Rugby sollen bald schon wieder stattfinden können. Die neue Regelung in England gilt bereits ab 1. Juni.

(APA)

Football news:

Varane kann das Spiel gegen Athletic Bilbao verpassen
Martinelli unterschrieb einen langfristigen Vertrag mit Arsenal
Werder 2000 – Liebe und Freude. Trainierte den bescheidenen Schaaf, erzielte Ailton und Klose, Diego wollte jeden Topklub
Harry rednapp: Tottenham hat eine Million Meilen zurückgelegt
Barcelona bietet Griezmann Juventus an. Die Katalanen Interessieren sich für Costa und Rabio (Journalist Rai Paganini)
Dwight York: ich würde mich Nicht Wundern, wenn Sancho zu Manchester United wechselt
Aubameyang beantragte Arsenal 3-Jahres-Vertrag für 250 tausend Pfund pro Woche