Austria

Precht und Co: Philosophen drängen in die Mitte der Gesellschaft

Populäre Philosophie

Philosophen geben sich heute nicht länger mit der Verkündigung von Weisheitslehren zufrieden – eine Typologie

Foto: INTERFOTO/picturedesk.com

Nicht erst durch die Pandemie wurde schlagartig klar: Philosophen drängen in die Buchregale. Sie machen der von Digitalität und Klimakrise heimgesuchten Gesellschaft Angebote, ihren Zustand zu überdenken. Doch um in Bestsellerlisten einzusteigen, müssen die Erben Platons und Kants ihr Erscheinungsbild optimieren. Die Frage an Richard David Precht und Co lautet: Wie denkt man öffentlich – damit auch alle mitbekommen, dass man denkt? Versuch einer kleinen Typenlehre.

Football news:

Georges jezoush: Maradona hatte eine Leidenschaft für das Spiel. Ronaldo hat es in gewisser Weise, Messi hat es nicht, Benfica - Trainer Jorge Jesus hat sich über Argentiniens Ex-Nationalspieler Diego Maradona geäußert
Donnarumma über den Vertrag: keine Probleme. Ich möchte lange in Mailand bleiben
Mourinho über das 0:0 gegen Chelsea: Wenn jemand gewinnen sollte, dann Tottenham. Normalerweise ist ein Unentschieden an der Stamford Bridge ein gutes Ergebnis, es ist auch gut, an der Tabellenspitze zu bleiben. Aber die Spieler in der Umkleidekabine sind unzufrieden, und das ist fantastisch. Es gab eine völlige Veränderung der Mentalität
Lampard über das 0:0 gegen Tottenham: Chelsea hat genug für den Sieg getan. Ich bin froh, dass wir nicht verpasst haben
Papa Buba Diop ist gestorben-der Torschütze des Senegalesen Frankreich bei der WM 2002. Er war 42 Jahre alt
Langle Verletzte sich im Barça-Spiel gegen Osasuna am Sprunggelenk. Der 21-jährige Mingesa ist der einzige Innenverteidiger ohne Verletzungen, der Franzose hat sich nach dem Ausfall von Mittelfeldspieler Ruben Garcia das Sprunggelenk gebrochen. Langle wurde in der 67.Minute ausgewechselt, stattdessen tauchte der eingewechselte Carles Alegna auf
De Gea Verletzte sich am Fuß und traf an der Stange. Er könnte am Mittwoch gegen PSG wieder spielen