Austria

Prahlen nach Zahlen

In nur zwei Semestern haben wir bei Drosten den Nebenerwerbsvirologen gemacht und bei Popper den Prahlen-nach-Zahlen-Statistiker.

von Birgit Braunrath

Am Wochenende beging die Welt den ersten Jahrestag der Abriegelung von Wuhan. Es gibt schillerndere Jubiläen. Aber man wird genügsam. Österreich begeht dann morgen den ersten Jahrestag von Karl-Nehammer-sagt: „Derzeit gibt es keinen Grund zur Sorge“ und übermorgen den von Rudolf-Anschober-sagt: „Viel besser vorbereitet kann man nicht sein“. Ja, hinterher ist man immer klüger.

Aber nach diesem Jahr wissen wir tatsächlich alle alles besser. In nur zwei Semestern haben wir bei Drosten den Nebenerwerbsvirologen gemacht und bei Popper den Prahlen-nach-Zahlen-Statistiker. Wir wissen heute, dass eine Pandemie im Schnitt zwei Jahre dauert oder 24 Monate oder 730 Tage. Und dass wir in einer „Corona-Diktatur“ leben, weil sich ein Virus nicht demokratisch abwählen lässt.

Im Jänner 2022 begeht Österreich dann den Jahrestag von Alexander-Van-der-Bellen-sagt: „Dieses Jahr wird besser“ und von Sebastian-Kurz-sagt: „Noch zwei bis drei harte Monate“. Und wer weiß, was wir bis dahin alles besser wissen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Willian: Ich wollte unbedingt bei Chelsea bleiben. Der Wechsel zum FC Arsenal ist eine schwierige Entscheidung, zwischen den Klubs eine ernsthafte Rivalität
Kane wird Tottenham in diesem Sommer nicht verlassen. Die Klubs haben kein Geld für so große Deals
Antonio Conte: Die Fans unserer Gegner haben gesagt, dass Conte aus Inter raus muss. Das würde ihnen helfen
Real Madrid ist bereit, Angebote für Varane zu hören, wenn die Vertragsverhandlungen nicht bis zum Sommer beginnen
Antonio Cassano: Juve kaufte Ronaldo, um die Champions League zu gewinnen, aber die Ergebnisse wurden schlechter. Sie nahmen die Serie A und ohne ihn
Manchester United könnte Pau Torres von Villarreal kaufen. Kunde aus Sevilla ist zu teuer
Lautaro Martinez: Ich habe mit Barça verhandelt, aber das ist in der Vergangenheit. Inter-Stürmer Lautaro Martinez sagte, er werde weiterhin für den italienischen Klub spielen