Austria

Positiver Corona-Test bei Bundesligist Hartberg

Erstmals ist ein Spieler eines Bundesliga-Vereins positiv auf Sars-CoV-2 getetset worden. Der Spielplan soll aber halten.

Nach dem Abschluss der Qualifikation- und Meistergruppe erlebt die Fußball-Bundesliga ihren ersten Corona-Fall. Bei TSV Hartberg wurde ein Spieler positiv auf Covid-19 getestet. Wie der Club am Dienstag mitteilte, wurde der Betroffene und die gesamte Mannschaft nach dem Bekanntwerden in häusliche Quarantäne geschickt.

Für Hartberg ist die Bundesliga-Saison noch nicht beendet, sie kämpfen als Fünftplatzierter noch im Liga-Play-off um den letzten zu vergebenen Europacup-Startplatz. Am Samstag ist ihr Antreten beim Sieger der Partie Austria - Altach (Dienstag) geplant, am kommenden Mittwoch ist in Hartberg das Rückspiel angesetzt. Laut Ligaangaben sollen die Spiele derzeit wie geplant über die Bühne gehen.

Den Namen des Spielers wollte der Club aus Rücksicht auf die Privatsphäre des Betroffenen nicht nennen. Er ist laut Club zuletzt aber nicht im 18-Mann-Kader beim Match gegen Sturm Graz gestanden.

(APA)

Football news:

Nun, über das 0:1 gegen Sevilla: Enttäuschung. Wolverhampton wurde in den letzten Minuten zu oft vermisst
Immobile über Newcastle: Sie riefen meinen Agenten an, als die Scheichs den Club kauften
Liverpool ist zuversichtlich, Thiago Unterschreiben zu können. Der Spieler hat den Vertrag bereits vereinbart und drückt auf die Bayern
Unser Urteil = Angst und Hilflosigkeit. Statt Galoschen und Kashshai – ein seelenloses System, dem es egal ist
Lothar Matthäus: Messi wird nicht reichen, um so eine Bayern zu passieren. Ich habe keine Angst vor Barça
Thomas Tuchel: Mbappé wird gegen Atalanta spielen, wenn nichts passiert
Lille hat den 20-jährigen Stürmer David von Gent übernommen. Er ist der beste Scharfschütze des CONCACAF-Cups