Austria

Polizistin erschoss ihre Eltern und zwei Brüder

Kosovo: Die Frau hat sich anschließend selbst getötet. Sie verwendete ihre Dienstwaffe.

Bluttat mit fünf Toten im Kosovo: Eine Polizistin hat in dem südosteuropäischen Balkanland mit einer Dienstwaffe im Haus ihrer Familie die Eltern, zwei Brüder und am Ende sich selbst erschossen, wie die Staatsanwaltschaft in der ostkosovarischen Stadt Gnjilane am Dienstag bestätigte.

Über das Motiv der Frau, die im aktiven Dienst der Polizei in Gnjilane gestanden hatte, gab es zunächst keine Informationen. Der Bürgermeister der Stadt, Lutfi Haziri, schlug einen Trauertag für die Opfer vor.