Austria

Plan für Wohnbauprojekt an der Ager ruft eine Bürgerinitiative auf den Plan

Plan für Wohnbauprojekt an der Ager ruft eine Bürgerinitiative auf den Plan
Widerstand gegen Bauprojekt „Höfermühle“: v.l. Karin Seiringer, Franz Zweimüller, Helmut Seiringer

TIMELKAM. Ein Bauprojekt mit knapp einhundert Wohneinheiten im Bereich des Kraftwerkes Glatzing an der Ager löst Unmut bei den Anrainern in Timelkam aus.

Die Marktgemeinde leitete für das Wohnbauprojekt ein Vorverfahren zur Flächenwidmungsplanänderung von Betriebsbaugebiet auf Wohngebiet ein. Beiderseits der Ager befinden sich in diesem Bereich noch zwei alte Mühlen, die weggerissen werden sollen, um den entsprechenden Wohnraum zu schaffen. Laut einer ersten Planung sollen auf der Seite, die der Bundesstraße zugewandt ist, ein vierstöckiges Gebäude und auf der anderen Uferseite fünf kleinere Gebäude mit unterschiedlich vielen Wohneinheiten

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Der erste schwarze Kapitän in der Geschichte von Chelsea Paul Elliott kann in den Vorstand der FA eintreten
Manchester United hat Gespräche mit Barça über Dembélé aufgenommen. Der Klub habe bereits Kontakt zu den Spielern von Manchester United gehabt, um Barcelona-Mittelfeldspieler Ousmane Dembélé zu verpflichten
Antonio Conte: Ich mag es, das Spiel von Inter zu sehen. Wir greifen an, schaffen Momente, aber wir brauchen Balance
Kuman O VAR: Streitigkeiten gibt es überall. Ich weiß nicht, Wann ein Handspiel ein Foul ist und Wann nicht. Viele verschiedene Interpretationen
Mourinho über alli: ich würde verstehen, wenn Es an Motivation fehlt, aber genau das Gegenteil ist passiert. Respekt vor Tottenham-Trainer José Mourinho hat sich über den Mittelfeldspieler der Spurs Geäußert
Ashraf hakimi: Inter wird für Scudetto kämpfen, wir haben ein tolles Team
Rui Costa: Ronaldo wird diskutiert und in 300 Jahren