Austria

Pierce Brosnan will für seine Bond-Villa 100 Millionen Dollar

77th Golden Globe Awards - Photo Room - Beverly Hills, California, U.S., January 5, 2020 - Keely Shaye Smith and Pierce Brosnan

Pierce Brosnan und Keely Smith

© REUTERS / MIKE BLAKE

Ex-James Bond Pierce Brosnan lässt Kalifornien hinter sich, verkauft seine Villa und verbringt viel Zeit auf Hawaii.

Wenn der irische Schauspieler Pierce Brosnan (67) sein fürstliches Anwesen im kalifornischen Malibu tatsächlich um die geforderten 100 Millionen Dollar (ca. 86 Mio. Euro) anbringt, ist die von seinem Bond-Film „Der Morgen stirbt nie“ (1997) inspirierte Liegenschaft die achtteuerste im gesamten Bezirk Los Angeles.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Der Ex-007 hatte den Hektar Land mit direkter Küstenanbindung und einer Wohnfläche von 1160 Quadratmetern im Jahr 2000 für vergleichsweise schlappe 5,1 Millionen Dollar (knapp 4,4 Mio. Euro) erworben. Geboten werden drei Gebäude, fünf Schlaf- und 14 Badezimmer sowie Privatkino, Salzwasserpool und Fitnessraum. Zum „Drüberstreuen“ gibt es Dustin Hoffman und Danny DeVito als Nachbarn ...

Und Pierce Brosnan benötigt sein Malibu-Traumhaus ohnehin nicht mehr. "Es ist an der Zeit, weiterzuziehen", sagte er dem "Wall Street Journal". Seitdem die Kinder aus dem Haus seien, verbringe er mit seiner Frau Keely mehr Zeit auf Hawaii. Aktuell sieht er sich nach einem Haus in Santa Barbara um.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Football news:

Paulo dibala: ich habe Federer immer bewundert, ich versuche, seine Spiele nicht zu verpassen
Barcelona verklagt den Journalisten wegen rassistischer äußerungen gegen Fathi
Frank Lampard: Mehndi ist unsere erste Nummer, aber jeder hat das Recht, die überlegenheit im Wettbewerb zu beweisen
Ex-loko Naumov: es ist Notwendig, Red Bull im Rückspiel zu schlagen und vom 3.Platz in den Playoffs Europa League
ZSKA Moskau startet in der Europa League. Schlagen Wolfsberg?
Arteta über die nicht-Aufnahme von Özil in die Bewerbung von Arsenal in der APPL: ich habe es nicht geschafft, ein besseres Spiel von Ihm
Ex-FIFA-Inspektor Bartfeld über das 2.Tor von loko Red Bull: der Schiedsrichter hat sich geirrt. Der Ehemalige FIFA-Inspektor Nathan Bartfeld sagte, dass das zweite Tor des FC Lokomotive Im Champions-League-Spiel gegen Red Bull Salzburg von Francois Camano am Fuß des Gegners getroffen worden sei