Austria

Pflichtverteidiger haben noch kein Geld gesehen

Buwog-Prozess

Am 126. Verhandlungstag wird das Gericht Investmentbanker und Ex-Hypo-Alpe-Adria-Chef Tilo Berlin befragen. Die fünf Verfahrenshelfer wurden noch nicht bezahlt

Foto: APA/Neubauer

Wien – Am 126. Verhandlungstag in der Causa Buwog wird Tilo Berlin als Zeuge erwartet, der Investmentbanker und einstige Chef der Hypo Alpe Adria. Er kommt durch die 500.000 Euro "Schwiegermuttergeld" ins Spiel, die Exfinanzminister Karl-Heinz Grasser Ende 2006 in den Hypo-Alpe-Adria-Genussschein investiert hat.