Austria

Pfeifenberger: „Programm gibt mir sehr zu denken“

Heimo, Samstag sitzt du im Spiel bei der Salzburger Austria erstmals seit 2012 wieder auf Grödigs Betreuerbank. Wie lief die Vorbereitung?

Wir haben, wie viele andere wohl auch, mit einigen Problemen zu kämpfen. Viele Spieler sind angeschlagen, nach so einer langen Pause war es nicht leicht, das Training richtig zu dosieren. Die kurze Vorbereitung, nun das dichte Programm. Das stimmt mich nachdenklich.

Ich bin auch verantwortlich für die Gesundheit der Spieler. Wir haben bis 7. November inklusive ÖFB-Cup mindestens 18 Spiele, sechs, sieben Englische Runden. Das macht mir, was Verletzungen betrifft, große Sorgen. Darum hätte ich mir gewünscht, dass man im Amateurfußball, wie bei den Profis, fünfmal wechseln kann.

Die Krux an der Sache: Ich kann im Amateurbereich nur 16 Spieler auf den Spielbericht schreiben. Von den fünf Wechselspielern ist einer ein Tormann. Also kann ich nur vier Feldspieler auswechseln.

Wenn man, wie in der Bundesliga, 18 Spieler auf den Bericht schreiben könnte, wäre alles kein Problem. Sonst könnte ich ja nur auf den Ersatztormann verzichten.

Zu Liga selbst: Hat Grödig das Ziel, hinter Top-Favorit FC Pinzgau als Zweiter ins Frühjahrs-Play-off zu gehen?

Sicher wollen wir jedes Spiel gewinnen, aber Platz zwei ist nicht realistisch. Der Abgang von Kapitän Schubert zum FC Pinzgau tut weh, auch wenn ich ihn verstehe. Ziel ist es, dass wir uns stabilisieren und dann im Winter schauen, in welche Richtung es geht, generell im Klub.

Ob wir uns dann wirklich höhere Ziele setzen oder den Weg, den wir eingeschlagen haben, fortsetzen.

Football news:

Manchester United wird bis zur Schließung des transferfensters an einem Sancho-Wechsel arbeiten
Frank Lampard: Muss an die Kappe gehen. Ich werde nicht sagen, dass er das Letzte Spiel für Chelsea
Liverpool hat Karius an die Berliner Unions ausgeliehen
Peter Crouch: Brune gewinnt den Goldenen Schuh. Der Ehemalige Liverpool-Stürmer Peter Crouch antwortete auf die Frage eines Fans, wie viele Elfmeter Manchester United in dieser Saison schlagen wird. Ich dachte, Bruno Fernandes würde den Goldenen Schuh gewinnen, weil ich wöchentlich bis Mai den Satz von Manchester United im Elfmeterschießen hören würde.
Guardiol wechselt im nächsten Sommer für 16 Millionen Euro Plus Boni nach Leipzig
Totti besuchte Lazio - Fußballer, der nach 9 Monaten aus dem Koma kam
Carlo Ancelotti: seymus Coleman in einer Reihe mit Ramos, Terry und Maldini