Austria

Peter Stöger verlässt Austria im Sommer

Dem Trainer und Sportchef fehlen offenbar die Perspektiven in Wien-Favoriten.

Trainer und Sportvorstand Peter Stöger wird Fußball-Bundesligist FK Austria Wien mit Saisonende verlassen. Das gab der bald 55-Jährige am Samstag unmittelbar nach der 0:1-Niederlage beim TSV Hartberg im "Sky"-Interview bekannt. Zu den Gründen für seinen bevorstehenden Abgang machte Stöger keine genauen Angaben, ließ aber erkennen, dass ihm trotz des Einstiegs der Insignia-Gruppe als strategischer Partner die Perspektiven fehlen.

Die Austria verlor am Samstag in der Qualifikationsgruppe der Bundesliga gegen Hartberg 0:1 und musste Platz eins räumen. Das entscheidende Tor erzielte Manfred Gollner in der 86. Minute aus einem Elfmeter, sein Treffer bedeutete den dritten Sieg des TSV über die "Veilchen" im dritten Liga-Saisonduell.

(APA)

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen